Die TAMINO-Taufe - Taminoianer taufen Sinfonien

  • Salut,


    ich sehe das als "intellektuelle Spielerei", weil man dadurch auch etwas über die unbekannteren Werke erfahren kann.


    LG
    Ulli

    Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
    (Vincenzo Geilomato Hundini)

  • Zu "Palindrom"


    Palindrom ist ein Satz, der in beiden Richtungen gelesen dasselbe ergibt.


    Der Berühmteste ist wohl


    "EIN NEGER MIT GAZELLE ZAGT IM REGEN NIE"


    Ageblich ist einer der Sätze von Haydns " Palindrom" in beiden Richtungen spielbar, und es ergibt jedesmal dasselbe Ergebenis (geprüft hab ich das allerdings nicht)


    zur "Oppersddorff Sinfone"



    In Zukunft wird auf den Programmzetteln stehen:




    ... und ich Armer werd sie nie mehr live hören können, weil man mich immer mit einem Lachkrampf aus dem Saal tragen wird........
    :baeh01:


    Gruß aus Wien
    Alfred




    (ein würdiger 2400. Beitrag - finde ich :stumm: )

    Interpreten SIND Sklaven !

  • Zitat

    ein würdiger 2400. Beitrag - finde ich



    ...nur leider ein falscher, denn der Titel 'Oppersdorff-Sinfonie' stammt von PIUS, nicht von mir!


    :baeh01:

    Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
    (Vincenzo Geilomato Hundini)

  • Salut,


    und hier mein würdiger 2.469ster Beitrag:


    Hätte Joseph Haydn rund 10 Jahre länge gelebt und seine Sinfonie Nr. 101 erst im Mai 1818 veröffentlicht, hätte sie bestimmt den Beinamen "Metronom" erhalten...


    :P


    Johannes

    Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
    (Vincenzo Geilomato Hundini)

  • Hallo!


    Bei mir sinds nur 675, aber dennoch:


    Zitat

    Original von Ulli



    ...nur leider ein falscher, denn der Titel 'Oppersdorff-Sinfonie' stammt von PIUS, nicht von mir!


    :baeh01:


    SCHLUSS DAMIT!!


    Sonst heißt sie tatsächlich mal so... :kotz:


    Viele Grüße,
    Pius.

  • ...uns sowas von einem Moderator... tststs


    :beatnik:

    Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
    (Vincenzo Geilomato Hundini)

  • Ulli schrieb


    Der letzte Satz erinnert mich übrigens stark an den Beginn des letzten Satzes von Mozarts B-Dur-Sinfonie KV 319.


    Viele Grüße
    Ulli


    Rienzi zweifelte, hörte soeben die beiden Sätze (na, mit wem wohl - K. Böhm/Berliner Philharmoniker) und sagt:


    "Unser Ulli lebe lange,
    Ehre sei sein Eigentum!"
    .....


    Zur KV 543 ist mir allerdings, was kein Wunder ist, wieder nichts eingefallen (die mit den Paukenschlägen, die im Schatten Jupiters etc.)

    Otto Rehhagel: "Mal verliert man und mal gewinnen die anderen".
    (aus "Sprechen Sie Fußball?")

  • Hallo Rienzi,
    wie wäre es Deine Vorschläge weiterdenkend für Beethoven 8. mit "Die Metronomenale"? - Aber "Mälzeliana" finde ich gut. Uninformierte werden sie damit freilich für eine (eben aufgefundene?) Symphonie von Carl Nielsen halten...
    LG

    ...

  • Hallo!



    Einwand! Jetzt!


    Diese Symphonie braucht keinen Beinamen, sie spricht für sich.
    Zudem möchte ich anregen, den Beinamen "Tragische" im Zusammenhang mit Schuberts Vierter nicht mehr zu verwenden.


    Viele Grüße,
    Pius.

  • Banner Interviebanner 1 Gelbe Rose

  • zu 1) zu spät... 8o


    zu 2) er hat den Werkbeinamen m. W. selbst gegeben, also gilt er.


    :hello:

    Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
    (Vincenzo Geilomato Hundini)

  • Hallo, Ulli!


    Zitat

    Original von Ulli


    zu 2) er hat den Werkbeinamen m. W. selbst gegeben, also gilt er.


    Auch das ist für mich kein Argument (wie weiter oben schon bemerkt). Man muß nicht alle Äußerungen von Komponisten zu ihren Werken sooo ernst nehmen... :stumm:


    Viele Grüße,
    Pius.

  • Bruder,


    noch so'n Spruch - und ich taufe meine d-moll-Sinfonie auf den Namen Pius - zudem werde ich sie Dir dann noch widmen und Du wirst es nicht verhindern können! Denn eine Widmung ist ein einseitiges Unterfangen...


    :baeh01:

    Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
    (Vincenzo Geilomato Hundini)

  • Salut!


    Der Pius hat sich nun auch - ganz einsichtig - mittelbar an diesem Thread beteiligt:




    :untertauch:


    Ulli

    Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
    (Vincenzo Geilomato Hundini)

  • Hallo zusammen


    Ich überlege bereits seit einigen Tagen wie man die 4. Symphonie von Sibelius nennen könnte...
    Hat IRGENDjemand eine Idee?


    " die psychoanalytische" - "Abgründe einer Seele" - nein, irgendwie muss dat bessere Titel geben....


    LG
    Wulf.

  • Zitat

    Original von Wulf
    Ich überlege bereits seit einigen Tagen wie man die 4. Symphonie von Sibelius nennen könnte...
    Hat IRGENDjemand eine Idee?


    " die psychoanalytische" - "Abgründe einer Seele" - nein, irgendwie muss dat bessere Titel geben....


    Anstatt froh zu sein, dass Sibelius einer der wenigen Komponisten ist, dessen Sinfonien ganz von Beinamen verschont geblieben sind... :no: :no: :no:


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Zwar keine Symphonie, aber ich kann mir nicht helfen, ich assoziiere den Beginn des Mozartschen d-moll-Konzertes immer mit einem Auto, das erst nach einigen Startversuchen so richtig anspringt.


    Deshalb plädiere ich als Beinamen für dieses Konzert:



    W.A. Mozart - Konzert für Klavier und Orchester d-moll, KV466 "Der Anlasser"



    audiamus



    .

  • Gustav Mahler, 10. Sinfonie: DIE Verhinderte ;(


    Das Adagio dieser Sinfonie haut mich jedesmal dermaßen aus den Schluppen, dass ich mir überhaupt nicht vorstellen kann, wie die gesamte Sinfonie hätte sein können. Dieses Stück Musik bedeutet mir sehr viel, dennoch bin ich durchaus mit dem zufrieden, was ich habe, weil das ist einfach nur ganz groß. :jubel:

    29.08.1958 - 25.06.2009
    gone too soon


  • Warum nicht gleich: BOSCH-KONZERT ? :D

    Freundliche Grüße Siegfried

  • Banner Interviebanner 1 Gelbe Rose
  • Jetzt wird es schwierig - und ich bin gerade dabei, in mein altes Hirn die Tonarten einzuprägen, denn das war ja wohl früher die Namensgebung, da ist die achte einfach "die aus F-Dur", die siebte "die aus A-Dur", wobei mir das "aus" zu erklären schwer fällt.


    Was anderes: wer kennt die Einspielung aller neune durch Gustav Kuhn, wird in der FAZ besprochen als eine Edition, die niemandem wehetut.


    Gruß aus Bonn :hello:

    Was Du nicht willst, das man Dir tu, das füg auch keinem andern zu

  • Zitat

    Original von Johannes Roehl
    HobV 1: 63 C-dur La Roxolane


    Wer oder was soll denn "La Roxelane" überhaupt sein?


    Wie, du gibst hier in aller Öffentlichkeit vor ca. 250 Millionen Lesern zu, dass du noch nie etwas vom Stamm der Roxolanen gehört hast???


    Ok, ich auch nicht, aber da ich gerade "Il mondo della luna" höre, hab ich nachgesehen. Die Ouvertüre dieser Oper entspricht nämlich dem ersten Satz der Sinfonie Nr. 63 "La Roxolane".


    Die Roxolanen waren - laut Hoboken - ein Sarmatenstamm nördlich vom Asowschen Meer. Sie erreichten 69 n.Chr. das südliche Donauufer im heutigen Bulgarien und wurden bis ins 11. Jh. noch so genannt. Damit haben sie ein Anrecht darauf, dass eine Haydn-Sinfonie nach ihnen benannt wird.


    Nein, es war anders:
    1777 wurde in Esterház das Schauspiel "Soliman II. oder Die drei Sultaninnen" aufgeführt. Die Titelfigur ist "La Roxelane" (mit e). Die gab es wirklich:


    Roxelane (1506-1558 ) war die Lieblingsgemahlin des osmanischen Sultans Süleyman I. Wegen ihrer Herkunft aus dem Norden, dem legendären Land der Skythen, die auch Roxolanen genannt wurden, wurde sie außerhalb des Osmanischen Reiches mit dem Beinamen Roxelane genannt. (Quelle: Wikipedia)


    Haydn hat zu diesem Schauspiel eine Ouvertüre und eine Romanze für die Titelheldin geschrieben.


    Die Sinfonie Nr. 63 ist eine Zusammenstellung aus


    1. Satz: Ouvertüre (zu "Il mondo della luna" bzw. zu "Soliman II. oder Die drei Sultaninnen").
    2. Satz: Romanze der Roxelane aus dem o.g. Schauspiel mit Variationen.
    3+4. Satz: Teile einer früheren Sinfonie, deren ersten beiden Sätze unbekannt sind.


    Daher heißt die Sinfonie "La Roxolane" oder (häufiger) "La Roxelane".



    Thomas Deck

  • Zitat

    Original von audiamus
    W.A. Mozart - Konzert für Klavier und Orchester d-moll, KV466 "Der Anlasser"


    "Der Anlasser" geht nicht, ist schon besetzt durch die
    2. Klaviersonate fis-Moll von J. Brahms!


    :baeh01: Khampan

  • Es gibt auch eine Pathétique von Beethoven und eine von Tschaikowski, beide aus einem jeweils anderen Genre.


    Wieso also nicht? :baeh01:



    audiamus

  • Das ist ein veritabler "Blödelthread " für den Sommer - Irgendwann im Jänner 2008 ist er dann eingefroren. Entweder war es da zu kalt - oder den damaligen Taminos ist nichts mehr eingefallen nach immerhin 55 Beiträgen...


    mfg aus Wien
    Alfred

    Interpreten SIND Sklaven !

  • Dennoch vermisse ich den Threadstarter, diesen Ulli sehr. Als ich hier Aufnahme fand, war er leider schon weg. Schade. Zum Glück geistert er durch seine vielen Beiträge ja noch immer umher. :)


    Gruß Rheingold

    Es grüßt Rheingold1876