Was bringt die Zukunft: kommende Neuerscheinungen

  • harmonia mundi veröffentlicht in einer Haydn-Edition einige zwar schon erschienene, aber relativ neue Einspielungen in Kombination mit Brandneuem, jeweils für ca. EUR 10/CD:


    z.B. die Sinfonien 91/92 und die Jahreszeiten mit René Jacobs:



    Quartette mit dem hervorragenden Jerusalem Quartett (un-HIP)



    Konzerte mit Staier, Sonaten mit Planes (un-HIP)



    u.a., für die zweite Jahreshälfte sind u.a. die Schöpfung unter Jacobs, eine weitere CD mit dem Freiburger BO/ von der Goltz und ein op.33 mit dem Cuarteto Casals angekündigt.


    Ich kenne zwar nicht alles bisher Erhältliche (Planes z.B. nicht), aber meistens handelt es sich um ausgezeichnete Aufnahmen.


    Wie man sieht, auch ziemlich hübsch gemacht; leider aber ein wenig umständlich, da das Booklet (mit Übergröße) zusätzlich in der Papphülle steckt, die CD ist in einer dieser kombinierten Jewel-Stern-Pappboxen.
    (ich habe bisher nur eine op.20/5, 33/3, 76/5, andere schon in ihrer alten Verpackung gekauft)


    :hello:


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Ich erlaube mir noch diese Scheibe anzufügen, die mich selber interessiert:


    Früher rasierte man sich wenn man Beethoven hören wollte. Heute hört man Beethoven wenn man sich rasiert. (Peter Bamm)

  • Guten Abend


    Demnächst noch eine Händel-Arien-Schnipsel-CD:



    Georg Friedrich Händel


    Arien


    Gesungen von Lorenzo Regazzo & Gemma Bertagnolli,
    begleitet vom Ensemble Concerto Italiano





    Und noch eine interessante Barockoperneinspielung:



    Agostino Steffani


    "Orlando generoso"


    Mit den Sängern Daniel Lager, Roberta Invernizzi, Susane Ryden, Kai Wessel u. Franz Vitzhum,
    sowie dem Ensemble Musica Alta Ripa .


    Gruß :hello:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

  • Guten Morgen,
    hat jemand ne Idee, ob Roger Norrington seinen Mahler-Zyklus in Stuttgart weiterführt? Auch wenns vielleicht nicht sooo die Überraufnahmen sind, so sprechen sie mich doch sehr an (vor allem die 4. und 5.) und ich wär schon neugierig auf die eine oder andere Ergänzung (die 3. und 6. ... und 9. und ... ach, eigentlich alle....)
    :)
    Danke und Grüße
    Thomas

  • Jetzt stell Dich mal nicht so an, ja? Das klingt doch eh alles gleich (jedenfalls für Bernhard).


    :D


    Immerhin sind drei von vier Variablen identisch:


    8) RSO Stuttgart
    8) Norrington
    8) Sinfonie Nr. 6


    :hello:

    Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
    (Vincenzo Geilomato Hundini)

  • nanana, mal keine Despektierlichkeiten bitte - Bernhard, wehr Dich.... :evil:


    Bezieht sich Deine Aussage auf:
    Mahler äquivalent Bruckner oder Norrington äquivalent Norrington?
    Interessanter Aspekt...
    Grüße

  • Der Mann mit dem Cello:



    Michael Schlechtriem & Noriko Kitano - Scenes

    Erscheinungstermin: 26.6.2009

    Korngold: Auszüge aus "Viel Lärm um nichts" für Cello &
    Klavier
    +Marx: Pastorale für Cello & Klavier
    +Badura-Skoda: Elegie für Klavier
    +Esser: Sonate für Cello & Klavier
    +Mompou: El Pont für Cello & Klavier
    +Delius: Sonate für Cello & Klavier


    * Künstler: Michael Schlechtriem, Noriko Kitano
    * Label: Genuin , DDD, 2009


    Das war doch mal einer von uns?


    LG

    Harald


    Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
    (Vinícius de Moraes)

  • "Innerhalb der nächsten drei - vier Wochen erhältlich":



    (sonderlich scharf ist auch dieses Cover nicht...)

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Banner Trailer Gelbe Rose

  • ... ich hatte das Glück, diese CD in Händen halten und hören zu dürfen: wunderbare Aufnahmen, die die Anschaffung unbedingt lohnen!


    :jubel: :jubel: :jubel:



    LG, Elisabeth

  • Eine hochinteressante Neuerscheinung verdanken wir mal wieder dem Label Naxos, das für hochkarätige Überraschungen mittlerweile immer gut ist:



    Alexander Zemlinsky: Lyrische Sinfonie op. 18
    Alban Berg: Drei Stücke aus der Lyrischen Suite


    Roman Trekel, Bariton
    Twyla Robinson, Sopran
    Houston Symphony,
    Hans Graf


    Erschienen am 25. Mai 2009



    Gruß,
    Agon

  • Seit langem erwartet und erhofft, nun endlich auf CD zu haben:




    Mit dieser Einspielung, die am 10. Juli erscheinen wird, vervollständige ich meine Sills-Aufnahmen.



    Herzliche Grüße
    von LT :hello:

  • Guten Tag


    ab heute zu haben:



    " Roma - Sonaten & Kammerkonzerte "


    Sonaten & Kammerkonzerte
    v. Francesco Antonio Bonporti
    (1672-1749), Antonio Caldara
    (1670-1736), Carlo Mannelli
    (1640-1697) u. a.


    Eingespielt vom Ensemble Alte Musik Köln ,
    allesamt ehemalige Mitglieder der musica antiqua köln.


    Gruß :hello:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

  • Zu einem wahren Schnäppchenpreis (21 CDs für 39,95 €) veröffentlicht die DG Teile ihre legendären Box mit Verdiopern in Aufnahmen der Mailänder Scala - ergänzt um einige neuere Einspielungen. Allein der lange vergriffene Don Carlos von 1961 unter Santini lohnt mE schon den Kauf:



    Giuseppe Verdi (1813-1901)
    Verdi - Great Operas from La Scala



    Rigoletto (Bergonzi, Palma, Fischer-Dieskau, Scotto, Giacometti,
    La Scala Orchestra, Kubelik / 1964)
    +Il Trovatore (Vinco, Bonato, Bastianini, Stella, Bergonzi,
    Cossotto, La Scala Orchestra, Serafin / 1962)
    +La Traviata (Scotto, Tavolaccini, Raimondi, Moressi,
    Bonato, La Scala Orchestra, Votto / 1962)
    +Un Ballo in Maschera (Tavolaccini, Bastianini, Poggi,
    Stella, La Scala Orchestra, Gavazzeni / 1960)
    +Don Carlos (Labo, Maddalena, Bastianini, Cossotto, Christoff,
    La Scala Orchestra, Santini / 1961)
    +Macbeth (Verrett, Cappuccilli, Ghiaurov, Domingo, Fausta,
    La Scala Orchestra, Abbado / 1976)
    +Simon Boccanegra (Dam, Cappuccilli, Ghiaurov, Freni, Carreras,
    La Scala Orchestra, Abbado / 1977)
    +Aida (Obraztsova, Ricciarelli, Domingo, Raimondi, Ghiaurov,
    La Scala Orchestra, Abbado / 1981)
    +Messa da Requiem (Ricciarelli, Verrett, Domingo, Ghiaurov,
    La Scala Orchestra, Abbado / 1980)


    Label: DGG , ADD/DDD, 1960-80




    LG, Elisabeth



    EDIT: jpc gibt für Boccanegra und Requiem fälschlich Gandolfi als Dirigenten an, das ist aber mW der Chordirektor.

  • Guten Abend


    demnächst im Handel:



    " Le Berger Poete "


    Französische Kammermusik des Barocks,
    darunter Werke für Musette,
    gespielt vom Ensemble Les Musiciens de Saint-Julien,
    von Philidor, Chedeville, Hotteterre, Rebel,
    Boismortier, F. Courperin und Dugue.


    Gruß :hello:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

  • Eine in entsprechenden Kreisen als spektakulär angesehene Neuerscheinung mit größtenteils noch nie erhältlichen historischen Mitschnitten (österr. Rundfunk?), Volkmar Andreaes kompletter Bruckner auf Music & Arts:



    Ich bin wahrlich kein Brucknerianer, aber das kommt jedenfalls auf die Vormerkliste (auch wenn ich sie sicher nicht gleich anschaffen werde und lieber eine 5., 7. oder 9. einzeln hätte) Bisher war am leichtesten die 4. auf Orfeo zugänglich (leider ein von mir nicht sehr geschätztes Werk). Der Stil unterscheidet sich deutlich von den meisten späteren (und auch zeitgenössischen Interpretation). Der Zugang wurde als "freier, flexibler wilder" als üblich und gegen den (übertriebenen) Sakralisierungstrend dieser Musik gerichtet charakterisiert.


    :hello:


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Bruckner-Freunde aufgepasst, Simone Young schlägt wieder zu :



    Symphonie Nr 8 (Erstfassung), erscheint am 17.7.

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Zitat

    Original von Johannes Roehl
    Eine in entsprechenden Kreisen als spektakulär angesehene Neuerscheinung mit größtenteils noch nie erhältlichen historischen Mitschnitten (österr. Rundfunk?), Volkmar Andreaes kompletter Bruckner auf Music & Arts:



    Ich bin wahrlich kein Brucknerianer, aber das kommt jedenfalls auf die Vormerkliste (auch wenn ich sie sicher nicht gleich anschaffen werde und lieber eine 5., 7. oder 9. einzeln hätte) Bisher war am leichtesten die 4. auf Orfeo zugänglich (leider ein von mir nicht sehr geschätztes Werk). Der Stil unterscheidet sich deutlich von den meisten späteren (und auch zeitgenössischen Interpretation). Der Zugang wurde als "freier, flexibler wilder" als üblich und gegen den (übertriebenen) Sakralisierungstrend dieser Musik gerichtet charakterisiert.


    auf abruckner.com kann man die erste und die zweite unter andreae gratis runterladen: "http://www.abruckner.com/downloads/downloadofthemonth"


    btw: 70 bucks für solche alten aufnahmen finde ich recht heftig.


    greetings, uhlmann

  • Guten ´Tag


    neu auf dem Markt:



    Claudio Monteverdi


    Scherzi musicali (1632)


    Mit dem Ensemble La Venexiana





    Johann Jacob Froberger


    Orgelwerke (Complete Ricercari / Chigi Toccatas)


    Bob van Asperen spielt an der Hermans Orgel Spirito Santo Pistoia




    Gruß :hello:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

  • Amateurfilm forum und -Produktion sucht Darsteller jeden Alters und technische Mitarbeiter aus Wien

    Tamino Testbanner
  • Guten Abend


    noch ne neue Oper von Steffani:



    Agostino Steffani


    " Alarico "


    Einspielung durch das Scarlatti Camera Ensemble.


    Gruß :hello:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

  • In Einzelteilen nicht neu, als preiswerte Komplettbox hingegen schon:



    429 Volksliedbearbeitungen durch Joseph Haydn


    Die Box kostet bei 2001 derzeit 24,99 € - 18 CDs plus eine Sonderdisc mit Liedtexten, Biografien, alphabetischem Liedverzeichnis u.a.m.


    ~ ~ ~


    Außerdem eine m. E. nicht uninteressante 25 CDs umfassende Mendelssohnbox (leider bei jpc und amazon nicht abgebildet, vermutlich eine abgespeckte Version der 40er Box). Sie enthält u.a. Sinfonien, Klavier- u. Violinkonzerte, diverse Kammermusik, Lieder ohne Texte, Sommernachtstraum, Elias, Paulus und einiges mehr. Gespielt von Derek Han, Frank van de Laar/Klavier, Emmy Verhey/Violine, Wouter van den Broek/Orgel, Gewandhausorchester Leipzig, Radio Kammerorchester, Hannover Band, Bartók Quartett, Klaviertrio Amsterdam u.a./Kurt Masur, Frans Brüggen, Roy Goodman u.a.


    14,99 € für 25 CDs bzw. 25 CDs für 14,99 € :D




    :hello:


    Ulli

    Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
    (Vincenzo Geilomato Hundini)

  • Zitat

    Original von Ulli
    In Einzelteilen nicht neu, als preiswerte Komplettbox hingegen schon:



    429 Volksliedbearbeitungen durch Joseph Haydn
    ...


    Sie finden sich aber auch in der Haydn-Edition. Zusammen mit Adam Fischers Einspielungen der Symphonien sind sie schon fast Grund genug, die große Box zu kaufen.


    Und dann gibt es da noch Streichquartette, Klaviertrios, Baryton-Trios, Klaviersonaten, einige Opern...


    :hello:

    Ciao


    Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!



  • Guten Tag


    demnächst für Graupner- und Blockflötenfans:



    Johann Christoph Graupner


    Concerto, Sonate e Ouverture per il flauto


    Mit Sabrina Frey & Maurice Steeger (Blockflöten)
    und dem Ensemble Ars Musica Zürich



    Gruß :hello:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

  • Hallo !


    Ab dem 14.08. erhältlich :



    Ich wusste bis dato gar nicht, daß ein neuer Brahms Zyklus auf CD mit den Berlinern unter Rattle wächst.




    Und bereits seit dem 15.07. erhältlich :



    Die siebente Ausgabe der Gesamteinspielung aller Haydn Quartette mit den Auryn`s.


    :hello:


    Gruss
    Holger

    "Es ist nicht schwer zu komponieren.
    Aber es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen"
    Johannes Brahms

  • :jubel: :faint: :jubel: :faint: :jubel:



    ein neues Album mit Simone Kermes:






    Opernarien aus der neapolitanischen Opernschule




    das ist ein absolutes MUSS *lääääääääääääächz* am 14. August zu haben *sabber*


  • Der King of Pop ist tot. Es lebe die Queen of Baroque !!!


    :hahahaha: :jubel:

    Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
    (Vincenzo Geilomato Hundini)

  • Ob 'LP' so stimmt? Mir sagte sie 'Vinyl' - ich kenne mich da allerdings nicht so aus...


    :P

    Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
    (Vincenzo Geilomato Hundini)

  • Banner Trailer Gelbe Rose