Wunschthemen auf Bestellung

  • Also, ich weiß ja nicht ob es so ein Thema schonmal gab (mit der Suchfunktion habe ich jetzt auf die Schnelle nix gefunden), aber wie wäre es denn mit einem Thread über die kleineren und nicht über die ganz so kleinen, mehr oder weniger liebenswerten Marotten von Künstlern.


    Ich bin eigentlich über den Brendel-Thread dazu gekommen (Pflaster auf Fingerkuppen); na ja, und im nächsten Zug fällt einem da natürlich sofort Glenn Gould ein. Aber es finden sich bestimmt auch noch zahllose andere Beispiele - auch bei den Dirigenten und sonstwo. ;)


    Viele Grüße,
    Benjamin

  • Hallo!


    Ich hätte da noch den ein oder anderen Wunsch:


    - ein thread zu Schuberts frühen Streichquartetten (also alles vor D 703)
    - ein thread zur Kammermusik von Max Reger
    - ein thread zu Beethovens Streichquartett cis-moll op. 131


    Für die ersten beiden bin ich nicht kompetent genug, beim dritten traue ich mich nicht... :rolleyes:


    Vielen Dank an den, der dazu etwas schreibt! :hello:
    Pius.

  • Zitat

    Original von Pius
    - ein thread zur Kammermusik von Max Reger


    Dafür ist Uwe Schoof gewiß einschlägig kompetent, es dürfte aber, fürchte ich, ein einsamer thread werden...


    Zitat


    - ein thread zu Beethovens Streichquartett cis-moll op. 131


    Während Deiner weitgehenden Abwesenheit hatten Uwe Schoof und ich privat die verbliebenen Quartette "aufgeteilt". Er hatte IIRC sowohl op.131 wie op.130 reserviert. Wenn er es aber nicht bald macht, garantiere ich für nichts ;)


    viele Grüße


    JR (der vielleicht aber erst op.59,2 in Angriff nehmen wird, damit wenigstens op. 59 komplett ist, oder willst Du das starten?)

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • :jubel: Es werden also weiterhin Streichquartette thematisiert :yes:
    Das von Grieg wäre noch interessant - so für die Zeit nach den eben vorgeschlagenen :D:rolleyes:


    :hello:
    Stefan

    Viva la libertà!

  • ein thread zu Beethovens Streichquartett cis-moll op. 131


    Lieber Pius,


    wenn Du es übernehmen würdest, wäre das doch gut. Also trau Dich bitte, ich übernehme gerne das op. 130 (meine Meinungen oder Fragen zu op. 131 schreibe ich sowieso, wie andere wohl auch).


    Wenn Du es gerne machst, so sage doch bitte Bescheid, damit ich vorerst die Finger davonlasse.


    Zitat

    ein thread zur Kammermusik von Max Reger


    Es ist ein Zufall; einer meiner nächsten Beiträge soll die Vorstellung eines Kammermusikwerkes von Reger sein; bisher habe ich monatelang gezögert, da ich den Eindruck habe, dass Reger in diesem Forum absolut ungefragt und ungeliebt ist.


    Zitat

    es dürfte aber, fürchte ich, ein einsamer thread werden...


    So wird es sein; aber das ist im Bereich der Kammermusik nichts besonderes. Was ich mit aber überlegt habe: Ein Spitzenwerk bleibt ein Spitzenwerk, auch wenn es wenig Popularität genießt. Und das wird mich nicht hindern, einen Austausch darüber mit anderen anzustreben, denn dazu bin ich schließlich hier...


    Uwe

    Ich bin ein Konservativer, ich erhalte den Fortschritt. (Arnold Schönberg)

  • Zitat

    Original von Uwe Schoof


    Es ist ein Zufall; einer meiner nächsten Beiträge soll die Vorstellung eines Kammermusikwerkes von Reger sein; bisher habe ich monatelang gezögert, da ich den Eindruck habe, dass Reger in diesem Forum absolut ungefragt und ungeliebt ist.



    So wird es sein; aber das ist im Bereich der Kammermusik nichts besonderes. Was ich mit aber überlegt habe: Ein Spitzenwerk bleibt ein Spitzenwerk, auch wenn es wenig Popularität genießt. Und das wird mich nicht hindern, einen Austausch darüber mit anderen anzustreben, denn dazu bin ich schließlich hier...


    Das war von mir auch nicht entmutigend (vielleicht jedoch ernüchternd) gemeint. Ich würde so einen thread auch begrüßen, wobei es sicher sinnvoll wäre, sich zunächst auf wenige Stücke zu konzentrieren (Ich habe das Klarinettenquintett/Streichsextett sowie eine CD mit Violinsonaten; habe die auch schon gehört, aber es mir nichts im Gedächtnis davon geblieben. Gibt es denn bereits etwas zu Regers Orchestermusik?


    viele Grüße


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Hallo, Ihr Kammermusik-Freaks! :D :D


    Zitat


    ein thread zu Beethovens Streichquartett cis-moll op. 131


    wenn Du es übernehmen würdest, wäre das doch gut. Also trau Dich bitte, ich übernehme gerne das op. 130


    Dann macht op. 131 also am besten Johannes... :rolleyes:
    Ja? :hello:


    Ich übernehme dann das e-moll-Quartett op. 59/2, damit komme ich eher klar. ;)
    Das Grieg-Quartett kann ich auch übernehmen.


    Zitat

    Es ist ein Zufall; einer meiner nächsten Beiträge soll die Vorstellung eines Kammermusikwerkes von Reger sein; bisher habe ich monatelang gezögert, da ich den Eindruck habe, dass Reger in diesem Forum absolut ungefragt und ungeliebt ist.


    Einen thread zur gesamten Regerschen Kammermusik fände ich wirklich sehr gut und wünschenswert. Ich glaube, da gibt es noch sehr interessantes für mich zu entdecken. Das Klarinettenquintett und das Streichtrio habe ich schon, dazu könnte ich was schreiben (leider noch nicht viel).


    Viele Grüße,
    Pius.

  • Ich möchte mal einen Thread sehen über ganz normale "Volkslieder", also Lieder die sich jeder im Volk kennt. In Deutschland zB Die Lorelei, Ännchen von Tharau; in England zB Home, sweet home; Blue bells of Scottland usw.


    LG, Paul

  • Zitat

    Original von Pius


    Dann macht op. 131 also am besten Johannes... :rolleyes:
    Ja? :hello:


    Ich übernehme dann das e-moll-Quartett op. 59/2, damit komme ich eher klar.


    Mir ist das völlig gleich (da ich eh meinen Senf hinzugebe, egal, wer die Vorstellung macht, es spart etwas Mühe, weil man nicht so vollständig und ausführlich sein muß). Macht Ihr jeweils, was Euch liegt, ich nehme, was übrigbleibt...ich finde alle drei Stücke interessant genug, um sie gerne vorzustellen,


    viele Grüße


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Amateurfilm forum und -Produktion sucht Darsteller jeden Alters und technische Mitarbeiter aus Wien

    Tamino Testbanner
  • Zitat

    Original von Pius


    Das Grieg-Quartett kann ich auch übernehmen.


    Danke Pius :jubel::)
    Habe selbst nur 2 Aufnahmen - mit den Emerson-Rabauken :D und dem Auryn-Quartett...


    :hello:
    Stefan

    Viva la libertà!

  • Hallo,


    ich erfreue mich gerade an dieser CD. Dabei fiel mir auf, daß wir offenbar kein Thema über Praetorius haben. Mittelfristig vielleicht eine Überlegung wert. ;)



    Grüße,
    Gentilhombre

    "Das ist zeitgenössische klassische Musik. Dann unterstelle ich, daß da kein intellektueller Zugang..."
    Miroslaw Lem, Tenor

  • Mich würde - als Photofreundin - eine Rubrik interessieren, "Musiker auf frühen Photographien". Von Liszt gibt's ja viele, von Chopin auch eines (eigentlich zwei - aber das zweite ist quasi unbekannt), aber es haben sich ja in der Frühzeit der Photogeschichte viele Künstler auf Daguerro- oder Kalotypie ablichten lassen.


    (Desgleichen fehlt mir die Rubrik "Photographie" im Kulturforum ...)


    Herzlichst
    tuonela

  • Wie ich erst jetzt mitbekomme, ist letzten Monat Malcom Arnold 84jährig gestorben. Fühlt sich jemand berufen, einen Thread zu öffnen und auf seine wichtigsten/populärsten Werke zu verweisen?


    Gruß, Markus

  • Zitat

    Original von ThomasBernhard
    Sowas... dann stimmt mit der Tamino-Suchmaschine was nicht.
    Der Suchbegriff "Malcom" bringt nur 9 Treffer, und dieser Thread ist nicht dabei.


    :( X( ?(


    Mich wundert eher, dass "Malcom" (SIC!) überhaupt Treffer erzielt, probier mal "Malcolm" :D


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Banner Interviebanner 1 Gelbe Rose
  • Vielleicht könnte sich jemand der zweiten Symphonie von Anton Bruckner annehmen und darüber einen thread starten.


    Ich habe erst vor einigen Monaten begonnen, Bruckner zu hören und kann hier noch nichts Sinnvolles beitragen. :no:


    Wäre schön! :yes:


    Grüße von Andrew

    „Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

  • Hallo, :beatnik: !


    Zitat

    Original von Pius
    Ich hätte da noch den ein oder anderen Wunsch:


    - ein thread zu Schuberts frühen Streichquartetten (also alles vor D 703)


    :rolleyes:?(:hello:

  • Das hab ich Im Radio gehört...


    Ich bin von Werk, Interpretation und Solist gleichermaßen phasziniert.
    Zumindest ist dies mein erster Eindruck aus dem Autoradio.


    Das Web gibt auf den ersten Blick nicht fürchterlich viel über diesen Komponisten her. Ich wünsche mir daher 2-3 Threads:


    1. Varsha Azarashvili - eine unendekte Perle?
    2. Maximilian Hornung - ein neuer Stern am Cellisten Himmel?
    3. Varsha Azarashvili - Konzert für Violoncello und Streichorchester


    Vielleicht komm ich ja irgendwann mal selber dazu.
    Wer sich bis dahin mal veruchen möchte - gerne. Ich wäre sehr interessiert.


    Liebe Grüße aus Ulm
    Euer GalloNero

    ... da wurde mir wieder weit ums Herz ... (G. Mahler)

  • Karol Szymanowski (1882-1937) scheint mir hier im Forum noch etwas unterbelichtet zu sein. Würde mich freuen, wenn ihm jemand einen Thread widmet und ich erfahre, was es alles hörenswertes zu entdecken gibt
    (fange das Kennenlernen gerade mit der Rattle-CD mit der dritten Sinfonie, dem Stabat mater und der Litanei an die Jungfrau Maria an)


  • Hallo Peter,


    Olivier Messiaen als Thread würde mich auch sehr interessieren. Zu Zeit ist dieser wichtige Komponist hier nur mit wenigen Einzelwerken in einem Thread vertreten, so zur Turangalîla-Sinfonie und zu dem "Quartett für das Ende der Zeit". Stellenweise gibt es wenigstens 159 Hinweise auf ihn, so auch hier.


    Aber was noch fehlt, ist ein zentraler Thread, explizit auf diesen Komponisten und seine sehr zahlreichen Hauptwerke zugeordnet. Also jetzt im Januar wird das in jedem Fall stattfinden, warum eigentlich nicht?

  • Hallo Kulturvermittler,


    na dann ran an die Buletten. Messiaen ist in der Tat viel zu interessant, als das man ihn nur so nebenbei beachtet.
    Ich denke, dass der Thread durchaus einige Resonanz haben wird.



    Gruß, Peter.

  • Nein , leider kann ich mich nicht als Wunschthread-Ersteller einbringen - da ist wirklich nichts für mich dabei


    Aber ich möchte an dieser Stelle klingsor ermuntern seinen versprochenen Zyklus der Haydn Messen fortzusetzen. - Vorzugsweise mit der Messe Nr 9, der " Missa in tempore belli" (Paukenmesse)


    Ich wollte grade dieses Thema beginnen, dann habe ich aber gesehen, daß hier ein bereits begonnenes Projekt besteht.


    Auch wenn die Resonanz (noch) relativ gering ist - ein interessantes und wichtiges Projekt bleibt es doch - im Notfall findet sich vielleicht jemand der an diese Haydn Messen neue Sätze anfügt (nachkomponiert) um die Threads spannender zu machen. (Edwin bitte bitte bitte :P )


    mfg
    aus Wien


    Alfred

    Die Hauptaufgabe eines guten Forenbetreibers ist: AN ALLEM SCHULD ZU SEIN

    Tut er das nicht, dann ist er eigentlich überflüssig....


  • hallo, alfred,


    johannes hatte mich auf dein begehr aufmerksam gemacht, und wie es der zufall so will, dachte ich tatsächlich die tage, jetzt müßte ich mich aufraffen, um den thread zu vollenden. zudem wollte ich auch mit der paukenmesse anfangen - doppelter zufall.


    bislang hat mir jedoch der ehrgeiz einen strich durch die rechnung egmacht, denn ich wollte generell die messen - die tatsächlich einen gipfelpunkt der geistlichen musik darstellen - insgesamt würdigen. das bedeutet jedoch: durchforsten vieler booklets und führer ... tagelange arbeit für wahrscheinlich nur eine halbe seite forum. nun ja, ich gehs bald an. vielleicht noch die woche. schließlich profitiert man selbst davon. ;)


    :hello:

    --- alles ein traum? ---


    klingsor

  • Ja danke,


    Ich wurde zu meiner Meinung bezüglich der erst von mir erworbenen Harnoncourtaufnahme der Paukenmesse befragt - und das möchte ich dann im geeigneten Thread machen.


    LG
    Alfred

    Die Hauptaufgabe eines guten Forenbetreibers ist: AN ALLEM SCHULD ZU SEIN

    Tut er das nicht, dann ist er eigentlich überflüssig....


  • hallo, alfred,


    werde dies wohl am fr oder sa machen und dann am so oder mo die paukenmesse vorstellen. harnoncourt habe ich auch. sehe sie aber eher im 'mittelmaß' der meinigen einspielungen (obwohl gerade das kyrie ziemlich unvergleichlich ist). mehr dann später. lg

    --- alles ein traum? ---


    klingsor

  • Amateurfilm forum und -Produktion sucht Darsteller jeden Alters und technische Mitarbeiter aus Wien

    Tamino Testbanner