Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

  • Guten Tag


    höre jetzt ein "Händel-Highlight":



    Gg. Fr. Händel


    "Händel Opera seria"

    Sandrine Piau und das Ensemble Les Talens Lyriques
    entzünden ein melodisches Feuerwerk.
    Gleich die 1. Arie "Scoglio d'immota fronte" fesselt :jubel: :jubel:


    Gruß :hello:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

  • Albert Roussel (1869-1937):
    Padmâvatî -
    Opern-Ballett in 2 Akten, opus 18 1914-18
    Marilyn Horne, Nicolai Gedda, José van Dam, Jane Berbié, Charles Burles, Marc Vento, Laurence Dale u. a.
    Orfeón Donostiarra, Orchestre du Capitole de Toulouse, Michel Plasson
    EMI, 1982/83, 2 CD



    :hello:
    Johannes

  • Mahlzeit allerseits. Hach, was ein Wetter ...



    Gustav Mahler, Symphonie Nr 1
    Chicago Symphonie Orchestra, Bernard Haitink

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Arnold Bax (1883 - 1953)


    Symphonie Nr. 5 (1931 - 1932)


    The Tale the Pine-Trees Knew - Symphonische Dichtung (1931)


    Royal Scottish National Orchestra
    David Lloyd-Jones


    Naxos



    Davidoff


  • SOLTI: Götterdämmerung.


    Für mich nicht so gut vie die Karajan-Einspielung. Ich finde Karajan irgendwie forscher, dynamischer und kraftvoller. Trotzdem natürlich die Solti-Götterdämmerung eine sehr gute Wagneraufnahme, kein Zweifel.

  • Gaetano Donizetti (1797-1848 )
    Lucia di Lammermoor


    Callas, di Stefano, Gobbi, Arie, Natali, Canali, Sarri,
    Maggio Musicale Fiorentino Orchestra, Serafin
    Label: EMI , ADD/m, 1953


    (= CDs 5 und 6 dieser Box)




    Musikalisch von "der Callas" wunderschön, die Tonqualität mit einigen Übersteuerungen ist jedoch etwas gewöhnungsbedürftig - ich habe den Eindruck, dass die zwei Jahre später entstandene Liveaufnahme unter Karajan dabei wie auch bei der Gesamtbesetzung deutlich besser ist.



    LG, Elisabeth

  • und wieder Schläfchen gemacht. Jetzt gönne ich mir noch dieses Meisterwerk :



    Anton Bruckner, Symphonie Nr 9
    Wiener Philharmoniker, Carlo Maria Giulini

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Bei mir jetzt hieraus :



    Gustav Mahler, Sinfonie Nr. 2


    Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg,
    Michael Gielen


    :hello:


    Gruss
    Holger

    "Es ist nicht schwer zu komponieren.
    Aber es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen"
    Johannes Brahms

  • und abschließend noch diese hier :



    Allan Pettersson, Symphonie Nr 7
    Philharmonisches Staatsorchester Hamburg, Gerd Albrecht

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Nachdem ich kurz mit dem TV-Programm geliebäugelt habe, habe ich mich dann doch für Musik entschieden. Piranhas II - Die Rache der Killerfische kann ich auch ein anderes Mal schauen... :D :D


    Daher:



    Monteverdi - L'Orfeo
    Bostridge, Ciofi, Coote, Dessay, Gens - Les Concert d'Astrée, Haïm

  • Bei mir läuft gerade meine neuste CD.
    Peter Erasmus Lange-Müller.
    Sinfonie 1 ,2 unter Douglas Bostock mit dem Chamber Philharmonic of Bohemia .
    Das was ich bereits gehört habe gefällt mir sehr gut ( wie fast alle Skandinavischen Werke ) und ich werde mir eine Sammlung der Skandinavischen Komponisten zulegen.

    Sorry für das kleine Bild, aber es gibt kein anderes ( wers größer haben möchte guckt bei amaz**.de )


    Gruß
    Chrissi

  • Guten Abend


    heute per Post gekommen, eben aufgelegt:



    Johann Krieger


    Geistliche Arien & weltliche Lieder


    Ph. Friedr. Buchner


    Drei Sonaten aus "Plectrum Musicum"


    Der Tenor Jan Kobow und das United Continuo Ensemble
    bringen diese kleinen musikalische Kunstwerke ganz gekonnt herüber


    Gruß :hello:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

  • Immer noch auf dem Bartok-Trip. Gegenwärtig im Vergleich: Günter Wand vs. Pierre Boulez. Bei diesem Werk:



    Liebe Grüße vom Thomas :hello:

    Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
    Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

  • Zum Sonntag erklingen die Paukenmesse und die Missa Sancta Nicolai (CD 41) aus dieser Box:


    Joseph Haydn (1732-1809)
    Haydn Edition (150 CDs)

    Symphonien Nr. 1-104; Sinfonia concertante (Austro-Hungarian
    Haydn Orchestra, Fischer / 1987-1997)
    +Klavierkonzerte (Violante, L'Arte dell'Arco, Guglielmo)
    +Orgelkonzerte H18 Nr. 1, 2,5-8, 10; Stücke für die Flötenuhr
    H19 Nr. 7-11, 16, 19-24 (Holzapfel, Stolz, Dolce Risonanza, Wieninger / 2007)
    +Trompetenkonzert;Hornkonzerte (Stringer, Baumann,
    mann, Academy St. Martin, Marriner)
    +Cellokonzerte (Walevska, Academy St. Martin, Marriner)
    +Lyrakonzerte (Ruf, Lautenbacher-Ensemble)
    +Messen;Stabat Mater (Wiener Kammerchor & Orchester,
    Gillesberger)
    +Die Schöpfung; Die Jahreszeiten (Donath, Widmer, Kraus, Scherr,
    Ludwigsburger Festspielorchester, Gönnenwein)
    +La Vera Costanza
    +Feuersbrunst
    +L'Infedelta delusa (Kalmar, Paszty, Liszt Orchester, Frigyes)
    +Il Ritorno di Tobia
    +La Fedelta Premiata (Zomeropera Orchestra, Koten)
    +Die 7 letzten Worte (Chamber Choir of Europe, Matt / 2003)
    +Schottische Lieder (Anderson, Haydn Trio Eisenstadt/ 200-2007)
    +Lieder (Ameling, Demus)
    +Englische Canzonettas (Csengery, Bilson)
    +Streichquartette (Buchberger Quartett 2004-2007)
    +Die 45 Klaviertrios (Van Swieten Trio / 2004)
    +Sämtliche Baryton-Trios (Esterhazy Ensemble)
    +Werke für Laute & Streicher (Lindberg, Drottningholm
    Baroque Ensemble)
    +Concertini & Divertimenti für Klaviertrio (Haydn-Trio
    Eisenstadt)
    +Klaviersonaten H16 Nr. 1-52; H16 G1; H17 D1 (eingespielt auf
    Hammerklvier von Oort, Dütschler, Hoogland, Kojima / 2000)
    +Sämtliche Klavierstücke (Bart van Oort, Hammerklavier/
    2007 / 2008 )
    Label: Brilliant , ADD/DDD




    Die Chandos-Einspielung unter Richard Hickox gefällt mir besser!



    LG, Elisabeth