Heute erst gekauft (Klassik 2006)

  • Hallo Taminos!


    Gestern war es mal wieder soweit - Peter und ich waren bei Dussmann.
    Meine erste Aktion im Keller war, dass ich erst mal in die Abteilung 'D' Dvorák gegangen bin...man könnte es als fatalen Fehler bezeichnen, denn binnen Minuten ( ;)) hatte ich die ersten 12 CDs beisammen.
    Großes Problem: Mein Limit war bei 30€...


    Nun, von diesen 12CDs habe ich mir erst mal nur 2 gegönnt...der Rest muss dann noch nachgekauft werden!!!



    Beide für schlappe 7€ :jubel: :jubel: :jubel:
    Fast alle anderen mit dem Panocha Quartet auch. Wehe einer von euch kauft sie mir weg :motz: :angry: :angel:


    Dann ging das große Suchen los, ich wollte und konnte ja nicht nur mit Dvorák nach Hause gehen.
    Also Merkzettel abarbeiten, wie ich ihn lückenhaft im Kopf hatte.


    Dabei war natürlich das Grieg Klavierkonzert - zusammen mit Peter entdeckte ich diese CD und schlug zu:



    Auf Richters Leistung bin ich schon gespannt :yes:


    Und dann wollte ich noch etwas 'Alte Musik'. Ich schaute zwar bie Monteverdi, aber Peter meinte, ich solle doch mehr in die Breite gehen (immerhin habe ich schon eine Monteverdi CD :rolleyes: ) und machte mich auf di Lasso aufmerksam.
    Na, da ich von ihm eh auch was holen wollte, sah ich kurz durch, fand etwas und nahm sie mit:




    Und das war es meinerseits schon :hello:
    Lieben Gruß, Maik

    Wie ein Rubin auf einem Goldring leuchtet, so ziert die Musik das Festmahl.


    Sirach 32, 7

  • Heute erworben:





    und:



    und eine Prise Jazz daarf auch nicht fehlen:



    Herzliche Grüße,


    Christian

    Beherrsche die Sache, die Worte werden folgen! (Cato der Ältere)

  • Friedrich Gulda: The Decca Beethoven Recordings (11 Cd Box)


    Wird interessant zu vergleichen, wie der junge Gulda die Beethovensonaten im Vergleich zur Amadeo/Eloquence-Box gut zehn Jahre später interpretiert, außerdem 16 Euro anstatt 71 bei Amazon...


    Gruß, flo

    "Das Leben ist zu kurz für schlechte Musik"


    Wise Guys 2000

  • Heute eingetroffen:




    über amazon.fr bei Caiman from Les Etats Unis bestellt, EUR 15,21 +3,40, weniger als die Versandkosten von Amazon.fri betragen hätten...wie absurd ist das eigentlich...? Die waren nun in D gar nicht erhältlich, aber Vollpreis kaufe ich zunehmen bei Caiman, inklusive der 3 EUR Vers./Bearbeitung kommt man meist auf Preise zwischen 13 und 14 EUR, 2-3 EUR billiger als die billigste Möglichkeit aus D... :rolleyes:


    viele Grüße


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Ich war in der glücklichen Lage, bei Dussmann freie Wahl zu haben, das vorgegebene Gutscheinlimit war recht komfortabel.
    Mitgenommen habe ich:




    Wobei ich von den Henschels nicht die ganze Box, sondern nur die Volumina 1 und 3 ausgesucht habe.


    Dann habe ich vorhin noch eine supergünstige Aufnahme des Wozzeck unter Karl Böhm für nur 6 Euro bei jpc entdeckt und (glücklicherweise noch portofrei) bestellt.



    Genug Hörstoff für die nächsten Wochen! :yes:



    Gruß, Peter.

  • Ich konnte mal wieder einige Ebayverkäufe in CDs umsetzen, und zwar dank Paypal bei cduniverse. Es geht einigermaßen durcheinander =)


    Erst mal Faure, derzeit Kammermusiker Nr. 1 bei mir mit







    Dann zwei Taminoempfehlungen, meine ersten Vivaldi (von Schneiderhan abgesehen)





    Dann mit Somei Satoh das zeitgenössische Kontrastprogramm:





    Artur Schnabel durfte auch nicht fehlen:



    Die HMV Recordings empfehle ich übrigens jedem, der glaubt, alte Monoaufnahmen müßten immer schlecht klingen. Appian ist ein sehr empfehlenswertes Label!


    Diese mußte auch sein, Preis ca. US-$9.00





    Und dann dieser Yankee, eine meiner Entdeckungen der letzten Wochen:




    Auslöser meiner Begeisterung waren die beiden Naxos-CDs mit der Klaviermusik von Griffes, die ich kürzlich erstanden hatte.

  • Wenn der große Kaiser das empfiehlt werde ich nun doch neugierig. Er hat ja neuerdings, nach der Besprechung einer MOzart-Biographie eine zweite Chance bekommen. Allerdings habe ich die DVD gestern schon gekauft, das ist eine Sonderedition der SZ und habe noch keine Ahnung, wann ich das ansehen soll... ;(



    Grüße
    Sophia

  • mal wieder ein nicht zielgerichteter Spontankauf:




    genauer gesagt diese Ausgabe:


    zum letzteren: Zurück zu meiner ersten Liebe Scott Joplin, der mich mit seinen Ragtimes dazu gebracht hat doch noch ab und zu mal mit Eifer und Freude Klavier zu üben. Jetzt bin ich wahrscheinlich nicht ganz unvoreingenommen was seine Ragtime-Oper Treemonisha betrifft.


    :beatnik: 8) :]

  • heute geliefert bekommen:



    Monteverdi
    L'incoronazione di Poppea
    René Jakobs



    vermutlich ab heute abend im Player, in 3 Wochen dann unter der Leitung von Jakobs live in der Staatsoper in Berlin.


    Die Repertoireerweiterung sowie die Auswahl der Einspielung wurde nicht unwesentlich durch das Forum gefördert. :rolleyes:


    Gruß
    Sascha

  • Nachdem mir die 1. Sinfonie mit Gielen außerordentlich gut gefällt, gönne ich mir die seit heute erhältliche 2.:



    Und damit die Sendung portofrei wird ;) , noch:


    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Habe neulich festgestellt daß ich nur EIN Klavierkonzert von Prokofiev in meiner Sammlung habe, nämlich die Nr 5 (und auch die war bis vor eingiegn tagen ungespielt)


    Zum Kennenlernen:



    Freundliche Grüße


    Alfred

    Wer Beethoven-Sinfonien fälscht oder gefälschte in Umlauf bringt, wird mit dem Anhören eines Endlosbandes aller Werke von Schönberg bestraft; von der Dauer 1 Woche bis zu 4 Wochen

  • hallo Alfred,


    als freund der wiener klassik wird dir das dritte prokofiev-konzert absolut zusagen. es ist ein vertreter des neoklassizismus ! wunderschön auch der 2. satz mit variationstechnik.


    gruß, siamak

    Siamak

  • Zitat

    Original von Alfred_Schmidt
    Habe neulich festgestellt daß ich nur EIN Klavierkonzert von Prokofiev in meiner Sammlung habe, nämlich die Nr 5 (und auch die war bis vor eingiegn tagen ungespielt)


    Zum Kennenlernen:




    Das 5. ist m.E. eine etwas unglückliche Wahl zum Kennenlernen; ein Werk mit dem ich jednefalls nicht recht warm werde. Die ersten drei stehen auf einem anderen Blatt, das 1. dürfte das zugänglichste sein, das 2. ist der Hammer, wohl mein Lieblingskonzert des 20. Jhds. und mein Lieblingsstück von Prokofieff (wobei ich zugeben muß, nicht alllzuviel von ihm zu kennen). Im Gänsehautthread nannte jemand eine entsprechende Stelle aus diesem Konzert und es gibt noch mehr! (Diese Naxos-Aufn. haben IIRC sehr gute Rezensionen erhalten).


    viele Grüße


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Bei mir war auch die Post da.
    Gebracht hat sie mir den "Wozzeck" mit Karl Böhm (bin schon sehr gespannt) und folgendes:



    Doch das hatte ich gar nicht bestellt. Stattdessen warte ich schon seit Wochen auf die Brilliant-Box mit den Fauré-Liedern.
    Mal schauen, ob die ihren Fehler begreifen und mir demnächst das Richtige schicken...



    Gruß, Peter.

  • Ergebnis eines kurzen Spaziergangs:




    Da meine Sammlung extrem "opernlastig" ist, habe ich in diesem Bereich auch eher seltene Sachen, während mir im Instrumentalbereich selbst einige "Standardwerke"noch fehlen. Bei "Schnäppchen" - der Laden schließt, Stück kam 1 € - kann ich ohnehin nicht widerstehen.
    Für die nächsten Tage bin ich also erstmal "versorgt".


    Beste Grüße aus dem wilden Osten
    Misha

    res severa verum gaudium


    Herzliche Grüße aus Sachsen
    Misha

  • Die rief mir vorhin gerade zu:


    BITTE, nimm mich mit, du hast dir doch DIESEN Monat noch gar keine CD gekauft:



    Und für 5,55 € - da habe ich nicht lange überlegt....

    Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
    (Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

  • ... auf nach Leipzig!!! :yes:


    Ich kaufte heute:
    Händel - Wasser- und Feuerwerksmusik, Gardiner, English Baroque Solists (Philips)

    Herzliche Grüße
    Uranus

  • EDITION KURIER - 1. Folge


    Herbert von Karajan/Wiener Philharmoniker
    aus dem Großen Musikvereinssaal - 24. 5. 1987


    W.A. Mozart: Jupiter Sinfonie
    Robert Schumann: 4. Sinfonie


    bereits gehört, Schumann und der letzte Satz der Jupiter sehr gut gefallen, bei den ersten drei Sätzen wünschte ich mir eine Prise vom Nikolaus, auch wenn ich manchmal über ihn schimpfe.


    Für Paminas und Taminos außerhalb von Österreich.
    Kurier ist eine Tageszeitung. "Kurier fördert den Aufbau eines Philharmonischen Tonarchives, das sich auf Bestände der Philharmoniker sowie auf die Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Rundfunk stützt" (zitiert aus dem Begleitheft).


    Ich freue mich schon auf die nächsten Folgen mit Muti, Böhm etc.

    Otto Rehhagel: "Mal verliert man und mal gewinnen die anderen".
    (aus "Sprechen Sie Fußball?")





  • Wusstet Ihr, daß Schumann ein vollwertiges Requiem Opus 148 geschrieben hat!? Warum gibt es da nur eine Swallisch-Einspielung...
    Offenbach: La Grande-Duchess de Gerolstein. Minkowski/Lott. DVD
    Tschaikowsky 4 + vieles andere. Fricsay. mono.


    Dazu später mehr an geeignetem Ort.

  • So, ich hab´s wirklich getan: Ich habe mir Lang Langs neue CD gekauft, ich bin gespannt!




    Herzliche Grüße,:hello:


    Christian

    Beherrsche die Sache, die Worte werden folgen! (Cato der Ältere)

  • Man ist ja nur noch am Gutscheine einlösen... :beatnik:



    Wie versprochen, lieber Volker, Orgelmusik ist mit bei.
    Danke noch einmal. :hello:



    Gruß, Peter.

  • Seit längerem habe ich mal wieder was bestellt. Die Herne-Mitschnitte hab ich ja schon im Empfehlungen-Thread erwähnt, heute sind die gekommen:




    Damit diese CDs nicht so alleine auf dem Weg zu mir sind, habe ich noch mitgehen lassen:






    :hello:
    Thomas

    Da freute sich der Hase:
    "Wie schön ist meine Nase
    und auch mein blaues Ohr!
    Das kommt so selten vor."
    - H. Heine -

  • Heute bin ich wieder mal dem Kaufrausch verfallen- postexaminatorisches Stresssyndrom nennt man so etwas wohl .....:D :D


    Nummero 1: Scarlatti und Pletnev




    Nummero 2: Cziffra mit Liszt




    Nummero 3: Claudio Monteverdi´s sechstes Madrigalbuch mit La Venexiana



    Nummero 4: Kent Nagano mit Bruckner




    Salve atque vale,:hello: :hello:


    Christian

    Beherrsche die Sache, die Worte werden folgen! (Cato der Ältere)

  • :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:





    und das Mahler-Buch von Jens Malte Fischer



    Ab sofort rtteile ich mir Kaufverbot bis Anfang März (Ausnahmen: Die Mahler-DVD-Box mit Bernstein und Mrawinskys Tschaikowsky)

  • Vorhin, so etwa zehn vor Sechs, klingelte das Telefon: Ich nahm ab- mein Musikalienhändler: Ihre CD ist da. Da saß ich und fragte mich: Was nun? Draußen ist es klirrend kalt. Hier drinnen schön warm und Dorothea Röschmann singt zum Zerschmelzen schön- und eigentlich könnte ich noch bis morgen warten. Jetzt ratet mal: Was ist passiert? In fliegender Hast eile ich aus dem Haus und fahre in die Bergheimer Straße... Und welche CD´s war es? Diese: :D :D




    Herzliche Grüße,:hello: :hello:


    Christian

    Beherrsche die Sache, die Worte werden folgen! (Cato der Ältere)