Anstehende Konzerttermine

  • Lieber Johannes,


    das ist ja ein hochambitioniertes Programm (Farbenklavier!!), das mir irgendwie entgangen ist, obwohl Darmstadt ja durchaus in meinem Fokus liegt. Gehst Du hin? Das Konzert morgen scheint jedenfalls ausverkauft zu sein.

  • Lieber Heino,


    Zitat

    Original von Gurnemanz
    das ist ja ein hochambitioniertes Programm (Farbenklavier!!), das mir irgendwie entgangen ist, obwohl Darmstadt ja durchaus in meinem Fokus liegt. Gehst Du hin? Das Konzert morgen scheint jedenfalls ausverkauft zu sein.


    ja, diese Gelegenheit wollte ich mir auf keinen Fall entgehen lassen! Die Aussicht, eine Aufführung des 'Prometheus' mal mit dem Farbenklavier erleben zu können, war - neben Strawinskys 'Sacre' - für mich einer der Hauptgründe, das Konzert zu besuchen.


    Daß das Konzert bereits recht zeitig ausverkauft war, mag wohl an verschiedenen Faktoren liegen, nämlich einerseits daran, daß Hinz und Kunz, die sich das ganze Jahr hindurch zu keiner einzigen Veranstaltung dieser Art bequemen können, in der Adventszeit plötzlich den unwiderstehlichen Drang verspüren, unbedingt irgendein "Event" besuchen zu müssen, auch wenn es nicht im mindesten etwas mit Weihnachten zu tun hat.
    Ein anderer wichtiger Grund für den Andrang ist aber sicher in der Tatsache zu sehen, daß dies das Abschiedskonzert des scheidenden Generalmusikdirektors am Darmstädter Staatstheater Stefan Blunier ist. Und da ich die große Nachfrage vorausgeahnt habe, habe ich mir meine Karte denn auch gleich zu Vorverkaufsbeginn gesichert. Auf jeden Fall werde ich Dir aber von der Darbietung und meinen Eindrücken berichten. ;)


    Herzliche Grüße
    Johannes

  • Hallo,


    Meine nächsten Konzertvorhaben:




    Di., 30.12.08 - Philharmonie Berlin - 20.00


    George Gershwin: Cuban Ouverture
    John Adams: Short ride in a fast machine
    Samuel Barber: Adagio for Strings
    Aaron Copland: Old American Songs
    George Gershwin: An American in Paris
    + Arien aus "Porgy and Bess" und "Lost in the Stars"


    Interpreten:
    Berliner Philharmoniker
    Leitung: Sir Simon Rattle
    Sopran: Pauline Malefane
    Bariton: Thomas Quasthoff




    Do., 01.01.09 - Konzerthaus Berlin - 20.00


    Carl Orff: Carmina Burana
    Ludwig von Beethoven: Symphonie Nr.9 in d-moll


    Interpreten:
    Tschechische Symphoniker Prag, Prager Opernchor
    Leitung: Petr Chromczák
    Sopran: Monika Brychtová
    Alt: Dita Steiskalová
    Tenor: Michal Vojta
    Bass: Dalibor Tolas




    Mo., 05.01.09 - Philharmonie Berlin - 20.00


    Elliott Carter Allegro scorrevole
    Robert Schumann: Klavierkonzert in a-moll
    Maurice Ravel: "Ma mère l'oye" - Fünf Kinderstücke für Orchester
    Maurice Ravel: "Rapsodie espagnole"


    Interpreten:
    Staatskapelle Berlin
    Leitung: Daniel Barenboim
    Klavier: Maurizio Pollini




    Do., 08.01.09 - Philharmonie Berlin - 20.00


    Amadeus Mozart Klavierkonzert Nr.23 in A-Dur
    Anton Bruckner: Symphonie Nr.3 in d-moll (1873)


    Interpreten:
    Deutsches Symphonieorchester Berlin
    Leitung: Herbert Blomstadt
    Klavier: Leif-Ove Andsnes




    Fr., 09.01.09 - Philharmonie Berlin - 20.00


    Igor Strawinsky Violinkonzert in D-Dur
    Anton Bruckner: Symphonie Nr.2 in d-moll


    Interpreten:
    Konzerthausorchester Berlin
    Leitung: Eliahu Inbal
    Violine: Dmitri Sitkovetsky



    LG
    Raphael

  • Zitat

    Original von Guercoeur
    Und da ich die große Nachfrage vorausgeahnt habe, habe ich mir meine Karte denn auch gleich zu Vorverkaufsbeginn gesichert.


    Klug gehandelt! (Gibt es einen Neid-Smiley?)


    Zitat

    Auf jeden Fall werde ich Dir aber von der Darbietung und meinen Eindrücken berichten. ;)


    Ja, darauf bin ich gespannt. Viel Freude heute abend!

  • Damit startet bei mir das neue Jahr musikalisch:


    Frauenkirche Dresden


    3. Januar 2009 20:00 Uhr


    Georg Friedrich Händel: Messiah
    Zur Eröffnung des Händel-Jahres 2009



    Georg Friedrich Händel:
    "The Messiah" (Der Messias)
    Oratorium in englischer Originalfassung



    Barbara Christina Steude, Sopran
    Annette Markert, Alt
    Markus Brutscher, Tenor
    Wolf-Matthias Friedrich, Bass
    Sächsisches Vocalensemble
    Einstudierung: Matthias Jung
    Virtuosi Saxoniae
    Leitung: Ludwig Güttler

  • Hallo zusammen,


    ich hoffe ich bekomme ich aufgerafft und gehe heute Abend hin:



    Viele Grüße
    Frank

    From harmony, from heavenly harmony
    this universal frame began.

  • Heute erfahren: Für Liebhaber französischer Vokal- und Kammermusik eine echte Verführung, der ich willig nachgeben werde:


  • Ich habe heute Karten gekauft für:


    23.01.2009 Freitag 20:00 Uhr
    Kölner Philharmonie


    Großes Abonnement 7
    Finnisch-baltische Impressionen


    Michael Faust Flöte
    Kari Kriikku Klarinette

    WDR Sinfonieorchester Köln
    Semyon Bychkov Dirigent


    Kimmo Hakola
    Klarinettenkonzert (2001)
    Introduzione - Allegro con fuoco - Cadenza
    Hidden Songs
    Allegro Farara
    Khasene


    Peteris Vasks
    Konzert für Flöte und Orchester
    Kompositionsauftrag des WDR
    Uraufführung


    Jean Sibelius
    Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 105
    In einem Satz
    Adagio


    und


    09.02.2009 Montag 20:00 Uhr
    Kölner Philharmonie


    Meisterkonzerte Zyklus B 5


    Gewandhausorchester Leipzig
    Riccardo Chailly Dirigent


    Ludwig van Beethoven
    Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36
    Adagio molto - Allegro con brio
    Larghetto
    Scherzo. Allegro - Trio
    Allegro molto


    Anton Bruckner
    Sinfonie Nr. 3 d-Moll WAB 103
    2. Fassung
    Gemäßigt, mehr bewegt, misterioso
    Andante. Bewegt, feierlich, quasi Adagio
    Scherzo. Ziemlich schnell
    Finale. Allegro

  • Datum: Sonnabend, 10. Januar 2009
    Beginn: 17:00 Uhr
    Veranstaltungsort: Weimar, Weimarhalle


    Ludwig van Beethoven (1770 - 1827): »Die Geschöpfe des Prometheus« Ballettmusik op. 43 (Ausschnitte)
    Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847): »Antigone« Schauspielmusik zur Tragödie von Sophokles op. 55 für Sprechrollen, Bass-Solo, zwei Männerchöre und Orchester


    MDR SINFONIEORCHESTER
    MDR RUNDFUNKCHOR (Herren)
    Jun Märkl, Dirigent
    Dominique Horwitz, Sprecher (Kreon)
    Anna Franziska Srna, Sprecherin (Antigone)
    Anne Berg, Sprecherin (Ismene)
    Nikolaus Okonkwo, Sprecher (Wächter)
    u.a.
    Torsten Fischer, Regie

  • Liederabend auf Schloß Elmau, Krün, 19:00 Uhr


    Die Sopranistin Barbara Bonney, begleitet von Wolfram Rieger,
    singt Lieder von Mendelssohn und R. Strauss.


    Ich freue mich dabei sein zu dürfen.



  • Ups...da reibe ich mir verwundert die Augen, weil ich dachte, barbara Bonney hätte aus Gesundheitsgründen Ihre Karriere beenden müssen. Und stelle jetzt fest, dass ich seinerzeit einem Gerücht aufgesessen war. :pfeif:


    Schön für sie und uns das sie immer noch singt. :yes:
    Und für Dich, dass Du sie hören kannst. ;)


    Gruß
    Sascha


  • danke dir Sascha, doch es waren private Gründe die sie eine zeitlang nicht singen ließ. Sie ist wieder sehr aktiv und unterrichtet auch als Professorin am Salzburger Mozarteum.


    :hello:

  • Heute Abend im Konzerthaus:



    Ich habe mir gerade einen kleinen Vorgeschmack geholt. Auf der Seite zu diesem Bild gibt es ein Video zum Anklicken:


    Bitte bedenken Sie, dass lautes Husten - auch zwischen den Stücken - die Konzentration der Künstler wie auch den Genuss der Zuhörer beeinträchtigt und sich durch den Filter eines Taschentuchs o. ä. erheblich dämpfen lässt.

  • Man sieht mich hoffentlich in der Alten Oper


    am


    21.1.2009 : Jordi Savall (mit Purcell, Rameau, Händel, JSBach)


    und am


    8.2. : Concertgebouworkest / Jansons (Schostakowitsch 10 und etwas Wagner)



    dass man mir hinter den Kulissen noch eine Karte zuschustert für:


    17.2. Berliner Philharmoniker / Rattle (Bruckner 9 und Messiaen: Et expecto)


    halte ich für unwahrscheinlich. Warum kommt Rattle wieder mit Bruckner 9 nach Frankfurt? Damit war er vor wenigen Jahren schon zu Gast...! Ist doch eine irrsinnige Tourneepolitik, die die berliner da betreiben....



    Vielleicht sieht man mich auch diese Woche Freitag bei Andreas Scholl / Andrea Marcon im HR-Sendesaal (ausverkauft)

  • Guten Tag


    am So. 18.01.2009 um 11.00 Uhr im Rokoko-Theater Schwetzingen:


    "Benefizkonzert der Rotary-Hilfe Schriesheim Lobdengau "


    Joseph Haydn:
    Ouvertüre "Lo Speziale"
    Sinfonie Nr. 48 C-Dur "Maria Theresia"
    Klaviersonate Nr. 48 C-Dur Hob. XVI:35
    Wolfgang Amadeus Mozart:
    Klavierkonzert A-Dur KV 414


    Mit:
    Wilhelm Bruns, Horn
    Fazil Say, Klavier
    Heidelberger Sinfoniker,
    Leitung: Thomas Fey



    Ich bin schon mal auf die Haydn-Sinfonie gespannt :yes:


    Gruß :hello:


    aus der Kurpfalz


    Bernhard

  • Hallo zusammen,


    hier meine Konzertplanung für den Rest des Monats Januar:





    Viele Grüße
    Frank

    From harmony, from heavenly harmony
    this universal frame began.

  • 18.01.2009


    19:30 uhr/ weimar/ weimarhalle


    Staatskapelle Weimar
    Carl St. Clair (Dirigent)
    Philippe Quint (Solist)


    Narong Prangcharoen: Sattha (Europäische Erstaufführung)
    Aram Khatchaturian: Konzert für Violine und Orchester d-Moll
    Peter I. Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 Pathétique


  • Und die Kammermusikliebhaber im Rhein-Main-Gebiet sehe ich hoffentlich in der Alten Oper am


    Donnerstag, 19. Februar 2009
    Mozart Saal, 20:00 Uhr
    Pavel Haas Quartett
    Martin Kasík, Klavier


    Pavel Haas: Streichquartett Nr. 3 op. 15
    Bedrich Smetana: Streichquartett Nr. 1 e-Moll
    Antonin Dvorák : Klavierquintett Nr. 2 A-Dur op. 81


    und zuvor bereits im Holzhausenschlößchen bei


    Mittwoch, 4.Februar 2009, 19:30 Uhr
    Fauré Quartett


    Felix Mendelssohn Bartholdy: Klavierquartett Nr. 2 op. 2 f-Moll
    Camille Saint-Saëns: Klavierquartett op. 41 B-Dur
    Johannes Brahms: Klavierquartett op. 60 Nr. 3 c-Moll


    :hello:


    Pius.

  • Zur Zeit finden die Vorrunden (Screening Audition Recitals) des Van Cliburn - Klavierwettbewerbes statt, und zwar in Forth Worth (Texas), New York City, Shanghai, St. Petersburg, Lugano und Hannover. In der Aula der Hochschule für Musik und Theater Hannover spielen vom 20. bis zum 24. Januar ab 13 Uhr und ab 19.30 Uhr jeweils für mehrere Stunden insgesamt über 30 junge Pianisten. Auch wenn weitgehend das Standartrepertoire zwischen Trois mouvements de Pétrouchka und Prokofjew-Sonaten vorherrscht, so dürfte doch die gestalterische Qualität der Beiträge zum Teil sehr hoch sein. Hier noch zwei originelle Beiträge aus den Programmen in Hannover:



    24. Januar, 14.50 Uhr


    Romain David (Frankreich)
    Couperin: L'Anguille (22e Ordre)
    Chopin: Ballade No. 1 in g, Op. 23
    Chopin: Ballade No. 2 in F, Op. 38
    Tristan Murail: Cloches d-adieu et un sourire (1992)
    Debussy: Etude pour les degrés chromatiques
    Debussy: Etude pour les notes répétées
    Scriabin: Etude in Des, Op. 8, Nr. 10
    Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 12



    24. Januar, 15.40 Uhr


    Benjamin Moser (Deutschland)
    Rachmaninoff: Prelude in gis, Op. 32, No. 12
    Rachmaninoff: Etude-Tableau in es, Op. 39, No. 5
    Rachmaninoff: Prelude in Ges, Op. 23, No. 10
    Rachmaninoff: Prelude in B, Op. 23, No. 2
    Beethoven: Sonate Nr. 32 in c, Op. 111

  • Do., 22.01.2009 - Alte Oper Ffm., Großer Saal - 20.00 Uhr - HR-Donnerstag-Abonnement
    Fr., 23.01.2009 - Alte Oper Ffm., Großer Saal - 20.00 Uhr - HR-Freitag-Abonnement
    - HR-Konzerte -



    Jukka Tiensuu (geb. 1948):
    False Memories I-III - Morphoses für Orchester 2008
    1. Review
    2. Nostalgy
    3. Trauma


    Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847):
    Klavierkonzert Nr. 1 g-moll, opus 25 1831
    1. Molto allegro con fuoco
    2. Andante
    3. Presto - Molto allegro vivace


    - Pause -


    Carl Nielsen (1865-1931):
    Symphonie Nr. 4 "Det Uudslukkelige" ("Das Unauslöschliche") für Orchester, opus 29; FS 76 1914-16
    1. Allegro
    2. Poco allegretto
    3. Poco adagio quasi andante
    4. Allegro



    Interpreten:
    Stephen Hough, Klavier
    hr-Sinfonieorchester
    Leitung: Hugh Wolff



    Konzerteinführung 'Musik im Gespräch' um 19.00 Uhr im Großen Saal


    Veranstalter: Hessischer Rundfunk / HR 2 Kultur


    Das Konzert von Fr., 23.01.2009 wird in HR 2 Kultur live ab 20.05 Uhr ausgestrahlt.



    LG
    Johannes

  • Na denn. Mein erster Beitrag hier bei Tamino, also zum Auftakt etwas unverfängliches.


    Donnerstag, 29.01.2009 3. Konzert Abonnement D


    Renaud Capucon, Violine Symphonieorchester des Bayer. Rundfunks Daniel Harding


    Herkulessaal der Münchner Residenz, 20:00 Uhr



    Das Programm entbehrt durchaus nicht einer gewissen Eigentümlichkeit:


    W.A. Mozart: Maurische Trauermusik c-moll KV 477


    R. Strauss: Tod und Verklärung, op. 24


    A. Berg: Violinkonzert (Dem Andenken eines Engels)


    und schließlich, ebenfalls nicht unbedingt für ihre ausgelassen heitere Stimmung bekannt:


    J. Sibelius: Symphonie Nr. 7 C-dur op. 105

    'Architektur ist gefrorene Musik'
    (Arthur Schopenhauer)

  • Kurzfristig eine Karte bekommen habe ich für dieses Konzert heute Abend:


    Ludwig v. Beethoven: Cellosonate Nr. 5 D-Dur, op. 102 Nr. 2
    Dmitri Schostakowitsch: Cellosonate d-Moll, op. 40
    César Franck: Violinsonate A-Dur (bearb. von Jules Delsart)
    Alberto Ginastera: Pampeana Nr. 2, op. 21


    Sol Gabetta, Cello
    Henri Sigfridsson, Klavier


    Kammersaal der Berliner Philharmonie, 20 Uhr



    LG, Peter.

  • Ich werde am Dienstag hier zu sehen sein:


    Konzert mit dem Großen Chor der Universität Heidelberg zum Händel-Mendelssohn-Jahr


    Dienstag, 03. Februar 2009, 20 Uhr, Neue Aula (an Mendelssohns 200. Geburtstag)


    Felix Mendelssohn Bartholdy -
    Oratorium 'ELIAS' op. 70 (1846)


    Kammerphilharmonie Mannheim - Solisten s. Plakat-Aushang.
    Sabine Goetz (Sopran), Manami Kusano (Alt)
    Koichiro Tani (Tenor), Mathias Horn (Bariton)
    Leitung: UMD Heinz-Rüdiger Drengemann



    Als Mitwirkender Chorsänger kann ich das Konzert wirklich nur empfehlen! Der Chor ist hervorragend präpariert, der Elias (Mathias Horn) ist erfahrungsgemäß herausragend gut und das Dirigat des UMD ziehe ich der Lesart von Herrn Rilling (Sawallisch sowieso) an so mancher Stelle vor.

  • Morgen abend findet man Maik und mich im Konzerthaus:


    Claude Debussy: Prélude à l'après-midi d'un faune
    Antonin Dvorák: Cellokonzert h-Moll, op. 104
    Béla Bartók: Konzert für Orchester


    Gautier Capucon, Cello
    Konzerthausorchester Berlin, Marc Piollet


    Konzerthaus Berlin, Großer Saal, 20 Uhr



    LG, Peter.

  • Hallo zusammen,


    meine nächsten beiden Konzerte:




    Viele Grüße
    Frank

    From harmony, from heavenly harmony
    this universal frame began.

  • Fr., 06.02.2009 - HR-Sendesaal, Funkhaus Frankfurt a. M. - 20.00 Uhr
    - Debüt-Reihe des hr-Sinfonieorchesters -



    Maurice Ravel (1875-1937):
    Alborada del Gracioso für Orchester 1918


    Édouard Lalo (1823-1892):
    Violinkonzert Nr.2 d-moll "Symphonie Espagnole", opus 21 1873/74
    1. Allegro non troppo
    2. Scherzando: Allegro molto
    3. Intermezzo: Allegretto non troppo
    4. Andante
    5. Rondo: Allegro


    - Pause -


    Florent Schmitt (1870-1958):
    La Tragédie de Salomé - Ballett in 1 Akt / Symphonische Suite für Orchester, opus 50 1907 / 1910


    Franz Liszt (1811-1886):
    Mephisto-Walzer Nr. 2 für Orchester 1880/81



    Interpreten:
    Alexandra Soumm, Violine
    hr-Sinfonieorchester
    Leitung: Lionel Bringuier



    Das Konzert wird am Fr., 06.02.2009 live in HR 2 Kultur ab 20.05 Uhr ausgestrahlt.
    Als Aufzeichnung nochmals am Di., 17.02.2009 ebenfalls in HR 2 um 20.05 Uhr.



    LG
    Johannes

  • Hallo,


    der großartige Leif Ove Andsnes wird das "Elefantenkonzert" mehrfach auf seiner Tournee im Februar und März spielen, u.a. in der Berwaldhalle Stockholm, in der Hamburger Laeiszhalle und im Londoner Barbican Center mit dem LSO unter Pappano.


    Bekomme schon Lust auf einen weiteren spontanen Städtetrip...


    Salve,


    Cassiodor :hello:

  • Hallo zusammen,


    mein nächstes Konzert:



    Viele Grüße
    Frank

    From harmony, from heavenly harmony
    this universal frame began.

  • Dienstag, 17. Februar 2009 -


    Grigory Sokolov, Klavier


    Beethoven: Sonaten A-Dur op. 2/2 und Es-Dur op. 27/1
    Schubert: Sonate D-Dur op. 53 D 850


    Musikhalle Hamburg


    :jubel: :jubel: :jubel:

    Without deviation from the norm, progress is not possible.
    (Frank Zappa)