Wie gefällt Euch das neue Tamino- Outfit ?

  • Ich möchte hier keine Lobhudeleien hören, und bin auch über Kritik, die mich ja nicht trifft, weil ich ja nur einen relativ engen Spielraum zur Verfügung hatte nicht verärgert oder frustriert

    Und ich habe auch eine Meinung, die im Laufe der des Praktischen Umgangs immer wieder Schwankungen unterworfen ist.

    Der Mensch (und ich in besonderem Maße) ist nun mal eine Gewohnheitstier.

    Soeben hatte ich - bedingt durch die anderen Überschriften - Probleme mich zurechtzufinden.

    Aber optisch--- nun ich möchte niicht vorgreifen.

    Im laufe des Threads - so er überhaupt wahrgenommen wird - werde ich dann ein paar Worte über die durch mich vorgenommenen Einstellungen am Design, üver noch vorhabdebe Fehle - korrigierbare und (vermutlich) unkorrigierbare sprechen, wobei ich die hier in meiner Eigenschaft als Mitglied tue , nicht als Forenbetreiber.

    Zuteisem Thema können auch Mitleser - anaoym oder nicht - an die im Impressum des Forums angegebene e-mail Adresse unter den Stichwort Taminoforum NEU ein Statement abgeben, das dann hier veröffentlicht wird.

    Interessant in diesem Zusammenhang auch ob es in der Bewertung einen Unterschied zwischen den Stammusern und den neu hinzugekommenen gibt.

    Ich werde ferner einige Fragen in Bezug auf die gewählten Farben stellen, denn es ist durchaus möglich eine weiter Benutzeroberfläche zu designen, die dan individuell benutz werden kann.

    Prinzipiell hat es derlei schon im "alteen" Tamino.Forum gegeben (Tamino RED, Tamino BLUE, Tamino Classic etc) aber ich glaube das gerit dann im Laufe der Jahre in Vergessenheit.


    mfg aus Wien

    Alfred

    Ich bitte alle Mitglieder, die über 25 Beiträge verfasst haben und noch keinen AVATAR besitzen

    sich im Thread Baustelle Avatarpool neu einen auszusuchen und am Threadende (gaaaanz weit untenI zu bestellen

  • Hallo Alfred


    Farblich und von der Aufmachung gefällt mir das neue Outfit gut. Wenn man relativ viel mit EDV-Programmen arbeitet, ist man es gewohnt, dass ab und an eine sehr grundlegende Überaarbeitung ansteht und liebgewordene Gewohnheiten verändert werden müssen.


    Ich komme mittlerweile auch weitgehend klar, merke allerdings, dass ich mit der vorherigen Listung der letzten Beiträge der letzten Stunden eher auch in Threads gestöbert habe, die nicht im Mittelpunkt meines Interesses lagen. Die aktuelle Auflistung, die sehr zeitgemäß ist, verleitet mich weniger dazu. Womit das zusammen hängt, kann ich nicht ergründen, ich merke es einfach. Möglicherweise hat aber auch das mit der Gewohnheit zu tun und ist damit nur temporär.


    Gruß WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo

  • Alfred_Schmidt

    Hat den Titel des Themas von „Wie gefällt Euch das neue Tamino- Outifit ?“ zu „Wie gefällt Euch das neue Tamino- Outfit ?“ geändert.
  • Von der Benutzung her gefällt mir das neue System und die Software sehr gut. Von Farbe und Layout her gesehen gefiel mir das alte Tamino noch etwas besser, obwohl mir dies hier schon auch zusagt. Lediglich die Tatsache, dass das schöne Rot beinahe vollständig verschwindet, sobald man nach unten scrollt, und man dann überwiegend kühles Grau, Weiß und Blau sieht, finde ich nicht so schön. Etwas mehr Gelb oder Ocker gefiele mir da wahrscheinlich besser als die derzeitige Palette. Toll finde ich die im Fettdruck schwarz prangenden Überschriften, die zur Benutzung der verschiedenen Verzeichnisse einladen. Dass ich auch diese graue Hinterlegung hinter den Avataren nicht so mag, erwähnte ich, glaube ich, bereits andernorts.

    Aber insgesamt schon stimmig und elegant. Ich habe auch mal die Woltlab-Oberfläche getestet, finde dort die Lesbarkeit allerdings weniger hoch als hier und die Farbwahl noch karger und nüchterner. Dann lieber hier das Rot. Der Tamino-Schriftzug scheint mir etwas zu sehr in die Länge gestreckt zu sein; zwischendurch, will mir scheinen, war er etwas mehr gestaucht, das fand ich besser.


    liebe Grüße

  • Ich antworte gleich - obwohl - der Uhrzeit geschuldet - noch nicht viele User geantwortet haben


    Die derzeit verwendete Benutzeroberfläche war ursprünglich - wie schon der Name sagt ROT. Alle Balken waren GRELLROT, ebenso die (derzeit graue) Umrandung um die Avatare, deren Format übrigens schon per Software KREISRUND ist. Woltlab hat das für mich im Code geändert.


    Das urprüngliche Rot war ein Augenkiller - und das hat auch jemand sofort kritisiert, als ich die Probeoberflächen kurz freischaltetete


    Folgendes waren die Grundpfeiler der von mir vorgenommenen Anpassung;


    Reduzierung auf ein ähnliches Rot wie beim Alten Tamino

    Ganz ist das - mit meinen Mittel und scheinbar jenen heutiger Oberflächendesigner ebenfalls - nicht möglich, da in der alten Version scheinbar eine teildurchsichtige Ebene über die Balken gelegt war, welche einen schimmernden Effekt erzeugte.


    Um zu zeigen: Wir haben jetzt eiine andere Oberfläche habe ich die Balken in der Mitte dunkelgrau eingefärbt, was augenschonender ist als das kräftige Rot,


    Das wollte mir tagelang nicht gelingen, denn ich fand die Stelle im Quellcode nicht.


    Das Rätsel - wenn man es weiss, wqr schnell gelöst:


    Die Oberfläche gibt es in 2 Versionen (das Programm erkennt ob es über ein smarphole oderer einen Computer aufgerufen wird)nämlich in NORMAL und SMARTPHONE Auflösung


    Im Quellcode gab es Einstellungen für NOMALMODUS


    darunter gab es Einstellungen für SMARPTHONE


    Darum habe ich mich nicht gekümmert, weil ich dieser Bereich nicht interessiert,

    Er funktioniert sowieso, aber eben mit andern Einstellungen


    Soweit so gut. Soviel ich auch suchte. Ich fand nichts.


    Plötzlich - durch einen ZUFALL scrollte ich zu tief hinab.


    Und da begann dann ein Bereich der in etwa mit "Einstellungen für BEIDE Versionen" überschrieben war - BINGO !


    Jetzt begann die Sache Spaß zu machen und ich wollte das Rot ein wenig abkühlen

    So entstanden die blauen Seitenteile


    Die Farben können in einer anderen Version selbstverständlich total geändert werden, z.b in Kanarigelb etc.


    Zur Schrift im Titel


    Programm wie unseres laufen auf verschiedenen Monitoren , sowohl auf den alte im SeitenVerhöltnis 3;$ als auch auch miodernen Großbildschirmsen,

    Daher ist die Schrift und die Titelgrafik ebenso wie das gesamte Forum skalierbar.

    Leider ist es aber in Falle der momentan verfügeren Oberffläche (oder ich habe einen Fehler gemacht ?) so, daß die Skalierung nicht "Neutral " ist

    Bei stärkerer Vergrößereungwird das an sich beinahe quadratische Logo hochgezogen, bei kleiner Vergrößerung indes gestaucht.


    man kann das in mit der echten STRg Taste UND der PLUS oder MINUS Taste einstellen...


    Eine weiter Verbesserung ist oben im Hauptmenü zu sehen.:

    Der Opernführer wurde wunschgemäß eingefügt

    und das "Besetzungsarchiv der Staatsoper Berlin" bekam seinen Namen in Langform


    mfg aus Wien

    Alfred

    Ich bitte alle Mitglieder, die über 25 Beiträge verfasst haben und noch keinen AVATAR besitzen

    sich im Thread Baustelle Avatarpool neu einen auszusuchen und am Threadende (gaaaanz weit untenI zu bestellen

  • habe ich die Balken in der Mitte dunkelgrau eingefärbt, was augenschonender ist als das kräftige Rot,

    Das finde ich auch sehr gut gelungen! Dabei zeigt sich, wie schon ein winziges Detail, eine kleine Farbnuance eine große Wirkung auf die gesamte Darstellung haben kann. Dort, wo die Optik als unangenehm oder schmerzhaft empfunden wird, klickt der User schnell weiter, egal, wie gehaltvoll die Beiträge sind. Von daher war das tatsächlich eine wichtige Weichenstellung, finde ich.

    "Kanariengelb" - das gefällt mir, wenn sich dazu noch altrosa, giftgrün und preußisch-blau gesellen, mit einem Schuss rostrot und staubgrau, dann wird das ja noch eine richtig interessante Palette... ;)

  • Das neue Erscheinungsbild sagt mir alles in allem sehr zu. Es ist transparent, leicht und elegant. Letztlich finde ich die Form sehr beherrschend und vordergründig. Das ist aber heutzutage auch in anderen Foren mit ähnlichem Softwaregerüst so. Letztlich bleiben schlichte Aussagen aber auch in neuer Dekoration schlicht. Wenn ich also mal schreibend Unsinn verbreite, wird der nicht in der angehübschten Verpackung aufgewertet. Ich konnte nachvollziehen, dass mit dem roten Balken und dem historischen "Tamino Klassikforum"-Schriftzug eine Reminiszenz an die bisherige Erscheinungsform beabsichtig war. Die hätte ich nicht unbedingt gebraucht. Das Rot empfinde ich im Vergleich mit den anderen Farben ziemlich brutal. Wenigstens fällt es auf, weil es wichtigen Schaltflächen untergelegt ist. Grundsätzlich bin ich bemüht, der guten alten Zeit nie nachzutrauern. Der Balken wirkt in meinen Augen wie ein aus der Mode gekommener Capot-Hut auf einem Anzug nach neuestem Pariser Chic. ;) Das ist aber nur ein sehr kleiner Einwand. Nach anfänglicher Sucherei, finde ich mich nun bestens zurecht.

    Es grüßt Rheingold (Rüdiger)


    Erda: "Alles, was ist, endet."

  • Guten Morgen,


    Auch ich sehe das positiv. Finde mich gut zurecht. Ich habe großen Respekt - ich könnte das nicht.


    Schönes Wochenende und einen gesegneten zweiten Advent wünsche ich !


    Kalli

  • Ich bin mit dem äußeren Erscheinungsbild des neuen Forums sehr zufrieden und habe keinerlei Probleme damit.

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Auf politische und kulturpolitische Diskussionen lasse ich mich hier nicht mehr ein. Kein Widerspruch meinerseits bedeutet dann also nicht, dass ich den getätigten Aussagen zustimme!

  • Ich kann nur sagen, dass mir das Erscheinungsbild insgesamt gut gefällt - insgesamt noch besser als das bisherige. Ich finde das gedeckte Rot überhaupt nicht störend, in Gegenteil. aber das mag Geschmacksache sein. Auch die graue Hinterlegung der Avatare sagt mir persönlich zu. Da ich auch mit einer Reihe verschiedener EDV-Programme arbeite, erlebe ich seit vielen Jahren immer wieder Umstellungen in den Programmen, besonders häufig z.B. in meinem Filmprogramm, wo auch immer wieder die Tastaturkürzel (ich arbeite gerne mit diesen, weil damit vieles schneller geht als mit Symbolen für die Maus) häufig geändert wurden. Das Filmprogramm, das ich nach einigen Jahren mal wieder auf 2018 erneuert habe, war eine gewaltige Umstellung, und wenn ich einer Freundin beim Filmschneiden helfe, die dasselbe aus 2017 hat, muss ich immer wieder umdenken.

    Die Umstellung auf das neue Tamino-Programm ist mir nicht schwer gefallen, mit einigem Probieren fand ich vieles schnell heraus.


    Liebe Grüße

    Gerhard

    Alle Kunst ist der Freude gewidmet, und es gibt keine höhere und keine ernsthaftere Aufgabe, als die Menschen zu beglücken. Die rechte Kunst ist nur diese, welche den höchsten Genuß verschafft.
    (Schiller: Die Braut von Messina, Kapitel 2)

  • @ "Rheingold1876": Bei normalen Tippfehlern kann man sich halt die Richtigkeit erschließen, bei Eigennamen nicht, die hält der Leser dann so für zutreffend. Ich fände immer noch eine Rubrik "Hinweis auf Tippfehler" im internen Bereich für sinnvoll. Da hätte ich heute zum Beispiel Willi darauf hingewiesen, dass sein erster Erinnerungsbeitrag heute zum 8. Dezember "Komponisten I" keine "Fortsetzung" ist. Vielleicht richte ich eine solche Rubrik, die intern dazu beitragen soll, dass Außenbild von TAMINO weiter zu verbessern, heute im Laufe des Tages ein.

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Auf politische und kulturpolitische Diskussionen lasse ich mich hier nicht mehr ein. Kein Widerspruch meinerseits bedeutet dann also nicht, dass ich den getätigten Aussagen zustimme!

  • Im Gegensatz zu - beispielsweise - Don Gaiferos empfinde ich das Blau von WoltLab Suite für meinen Geschmack besser. Es liegt ganz sicher daran, dass mir "Blau" grundsätzlich gefällt, dass mir "Rot" dagegen immer als Warnung erscheint - Achtung! Gefahr! Vorläufig also, solange nicht weitere Benutzeroberflächen implementiert sind, behalte ich diese Einstellung bei.


    Was nun die Bedienung der neuen Software angeht, will ich nicht klagen. Grundsätzlich komme ich zurecht. So einige Dinge verstehe ich nicht oder nerven mich:


    Zum Beispiel nicht zu wissen, was "TSP" bedeutet und wozu es gebraucht werden kann. Auch ist mir der Begriff (und damit seine Bedeutung) "Inline-Code" nicht bekannt. Das momentan noch nicht zu kennen ist allerdings kein Beinbruch und auch nicht nervig.


    Nervig dagegen ist für mich, dass ich die Einblendung am unteren Bildschirmrand "www.tamino-klassikforum möchte Ihnen Benachrichtigungen senden. Dazu müssen Sie zuerst Benachrichtigungen unter Einstellungen aktivieren." nicht abstellen kann. Ich habe das grundsätzlich deaktiviert, so auch hier. Warum will mir das Forum Nachrichten senden und welche?


    Ansonsten schließe ich mich dem Lob und Dank aller übrigen User an Alfred für seine unermüdliche Arbeit herzlich gerne an.


    :hello:


    Nachtrag: Dass mir endlich das Attribut "Erleuchteter" genommen wurde hat mich tief durchatmen lassen...

  • Hallo!


    Was ich hervorragend finde ist, dass ich - wenn ich einen Thread anklicke, automatisch an der Stelle lande, bis zu der ich zuletzt gelesen hatte.


    Gruß WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo

  • Zum Beispiel nicht zu wissen, was "TSP" bedeutet und wozu es gebraucht werden kann. Auch ist mir der Begriff (und damit seine Bedeutung) "Inline-Code" nicht bekannt. Das momentan noch nicht zu kennen ist allerdings kein Beinbruch und auch nicht nervig.

    Alfred hat den TSP-Befehl hier freundlichweise schon einmal erklärt.


    Dadurch, dass es der letzte Beitrag ganz unten auf Seite 11 ist, haben ihn möglicherweise viele Interessierte gar nicht gelesen:.


    Die Neue Forensoftware und ihre Eigenschaften - Fehler und Vorzüge


    Gruesse..MDM

  • Wie schon an anderer Stelle geschrieben: Der Umstieg auf die neue Software ist m.E. gelungen: Modern und optisch ansprechend, reichhaltige Funktionalität und recht gute Usabilty. Der Umstieg erstaunlich problemlos. Alfred hat das sehr gut gemacht! Einziges Manko für mich die abgeschaltete "Zitat im Zitat"-Funktion. Ist aber jammern auf hohem Niveau ...

    mfG Michael


    Eine Meinungsäußerung ist noch kein Diskurs.

  • Ich hab nichts zu meckern. Es sollte mich aber nicht daran hindern (gut, daß ich es gemerkt haben, ich hatte hindern gerade mit "t" geschrieben), Zufriedenheit auszudrücken. Meckern geht leichter als Lob.

    Ich bin also zufrieden, habe fast alles schon ausprobiert und komme klar. Die Farben gefallen mir, und alles was vielleicht noch nicht klappt, habe ich bisher nicht gemerkt oder hat sich durch geheimnisvolle Hände von alleine geklärt.

    dass mir "Rot" dagegen immer als Warnung erscheint

    Sehe es doch einfach als Farbe der Liebe. Oder bist Du ein im Sternbild Stier geborener? Dann könnte ich Deine Rotphobie verstehen.


    Herzlichst La Roche

    Ihr wißt, auf unsern deutschen Bühnen probiert ein jeder, was er mag - Goethe, Faust, Vorspiel auf dem Theater, Aussage des Theaterdirektors

  • Das Rot passt wirklich gut zu TAMINO und ist die optische Verbindung zum alten Forum. Hätte das neue optisch gar nichts mehr mit dem alten zu tun, wäre es auch merkwürdig und befremdlich. So ist der Übergang aber sehr gelungen.

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Auf politische und kulturpolitische Diskussionen lasse ich mich hier nicht mehr ein. Kein Widerspruch meinerseits bedeutet dann also nicht, dass ich den getätigten Aussagen zustimme!

  • Schon gesehen. Besten Dank! :)

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Auf politische und kulturpolitische Diskussionen lasse ich mich hier nicht mehr ein. Kein Widerspruch meinerseits bedeutet dann also nicht, dass ich den getätigten Aussagen zustimme!

  • Ja, was soll man da sagen? Da ist vermutlich noch viel eigenes Unvermögen, es war für mich ein Kampf, bis der Nikolaus-Beitrag über Nikolaus Harnoncourt einigermaßen so typografisch im Forum stand, wie ich das wollte.


    Sehr positiv ist, dass ich eine vor einiger Zeit eingestellte Liste nun auf den aktuellen Stand bringen konnte. Auch sonst macht das Forum optisch und farblich einen guten Eindruck - bis auf die Headline »Tamino Klassikforum« Unter Schriftexperten ist klar, dass eine gut entworfene Schrift (da gibt es auch große Namen, so wie bei den Musikern) weder gestaucht noch gezogen wird, und dass da auch keine Kontur sein sollte, versteht sich am Rande ... Dabei handelt es sich um keine persönliche »Geschmacksache«, sondern das ist eben fachlich so, wer sich professionell mit Schriftgestaltung befasst, wird das nicht bestreiten.

  • Und ich hatte gerade das große Glück, dass ich bei meinem "Elektra"-Beitrag in der Dresden-Rubrik nichts nachformatieren musste, während ich früher in alten Forum immer noch ewig damit beschäftigt war, falsche Formatierungen zu tilgen.


    Allerdings habe ich die Daten nicht in einem Beitrag unterbekommen, beim Zählen in meiner Word-Datei komme ich auf mehr als 36.000 Zeichen und 35.000 sind nur erlaubt, aber das Aufteilen auf zwei Beiträge hat nicht annähernd so lange gedauert wie früher das nötige Nachformatieren.

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Auf politische und kulturpolitische Diskussionen lasse ich mich hier nicht mehr ein. Kein Widerspruch meinerseits bedeutet dann also nicht, dass ich den getätigten Aussagen zustimme!

  • Ich habe auf den Hintergrundstil WoltLab Suite Core umgestellt, weil der Schriftgrad da viel dezenter und angenehmer zu lesen ist und mir auch das Blau lieber ist als das für mich zu aufdringlich wirkende Rot beim Stil Redslack. Auch wenn ich da auf den Titel des Forums verzichten muss. :P Das Blau hatte ich schon beim "alten" Forum eingestellt. Obwohl die Farben bei Tamino2018 nicht wirklich zum Tragen kommen. Denn egal ob man auf Rot oder Blau einstellt - den Hauptteil nimmt ja stets Schwarz auf Weiß ein. Die Farben treten doch eigentlich nur in den Balken oben und unten in Erscheinung. Das ist was mir bis jetzt einfach nicht so gefällt. Dieses konservative Schwarz auf Weiß ist mir einfach zu 08/15. Da gehört auch generell im Hintergrund eine Farbe dazu. Ist das überhaupt angedacht, Alfred? Ähnlich wie bei der Vorversion?


    Gregor

  • Ich finde das neue Design gelungen.
    Auf dem Smartphone (worüber ich die Seite aber so gut wie nie aufrufe) ist die Umgewöhnung viel größer - da habe ich mich bisher nicht näher damit auseinandergesetzt. Wo sieht man da die letzten Beiträge? Ich muss ja fast sagen: Da fand ich mich in der viel kritisierten alten Version besser zurecht.

    »Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

  • Dieses konservative Schwarz auf Weiß ist mir einfach zu 08/15.

    Meine Meinung dazu: Bitte unbedingt so erhalten!

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Auf politische und kulturpolitische Diskussionen lasse ich mich hier nicht mehr ein. Kein Widerspruch meinerseits bedeutet dann also nicht, dass ich den getätigten Aussagen zustimme!

  • Meine Meinung dazu: Bitte unbedingt so erhalten!

    Ja, ich finde alles ok. Ich habe mich recht schnell zurecht gefunden, finde das aktuelle Design gut, weil unaufdringlich. Außerdem kommt es doch auf die Inhalte an, beim Aussehen kann man es sowieso niemals allen Recht machen. :thumbup:

    Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
    (Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

  • Im Großen und Ganzen gefällt mir das 'neue' Tamino recht gut, nach einer kurzen Eingewöhnungs-Zeit habe ich mich zurechtgefunden, und es klappt (fast) alles so, wie ich es mir vorstelle. Inzwischen sind auch der Amazon- und JPC-Button wieder da.

    Wenn ich 3 Wünsche frei hätte, fielen mir folgende ein :

    - dass der [timg]-Befehl wieder geht (incl ';l', damit der Text neben einem Bild erscheint und nicht darunter)

    - dass es einen Stil 'Blueslack' gebe - mir gefällt das Rot beim Redslack nicht, und beim WoltLab-Stil fehlt mir die Tamino-Zeile oben und das Tamino-Symbol, außerdem sind da die Zeilen kürzer

    - dass der Link, der am Anfang der Seite platziert ist, um zurückzuspringen (hier 'Tamino-Klassikforum/Klassik allgemein/allgemeine Klassikthemen) auch am Fuße der Seite erscheint; dann muss man nicht immer nach oben scrollen, um hinzukommen, auch wenn der kleine Pfeil rechts unten das erleichtert.

    Aber ich kann auch mit diesen 'Mängeln' leben.

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Auch wenn ich da auf den Titel des Forums verzichten muss. :P Das Blau hatte ich schon beim "alten" Forum eingestellt.

    Das must Du nur eine Zeit lang, denn das ist machbar

    Da gehört auch generell im Hintergrund eine Farbe dazu. Ist das überhaupt angedacht, Alfred? Ähnlich wie bei der Vorversion?

    ist eigentlich nicht angedacht - aber diese Entscheidungen treffe ich im Frühjahr.

    Wobei die derzeitige Version - auch wenn wir sie geringfügig abändern sollten

    (möglich wäre hier ALLE Balken rot - wie schon in der alten Version OBER TIETEL und Fussbalken rot, alle anderen blau (statt grau)


    stets die OFFITZIELLE Bleibt.


    Letztes Mal gabs ein ziemliches Angebot an Oberflächen, diesmal so gut wie nichts.

    Dafür gibt es DREI Gründe


    Foren verlieren für die Breite Masse an Attraktivität, weil in den "sozialen Mdiean" - wie immer sie heissen mögen können sie schreiben soviel sie wollen und was sie wollen und man ist auf einem Niveau wo das eigene Unvermlögen geschickt kaschiert ist.


    Forensoftware ändert sich in imm kürzeren Intervallen. Das mach das Programierwn immer komplizierter und ineffizienter



    Man kann kein Geld damit verdienen.


    warten wir es ab.


    mfg aus Wien

    Alfred

    Ich bitte alle Mitglieder, die über 25 Beiträge verfasst haben und noch keinen AVATAR besitzen

    sich im Thread Baustelle Avatarpool neu einen auszusuchen und am Threadende (gaaaanz weit untenI zu bestellen

  • Sehe es doch einfach als Farbe der Liebe. Oder bist Du ein im Sternbild Stier geborener? Dann könnte ich Deine Rotphobie verstehen.

    Einen schönen sonntäglichen Gruß nach Gera, mein lieber La Roche. Deine obige Frage kann ich verneinen - ich bin ein im Zeichen des Steinbock Geborener. Der hat aber auch Hörner (die aber keine Musick machen) - vielleicht liegt es ja daran...


    :hello:

  • Die alte Oberfläche (Umgebung) war mir ziemlich vertraut, an die neue muß ich mich erst gewöhnen - wie eben auch bei einem richtigen Umzug.

    Jeder, der mich kennt, weiß, wie verhasst ir jeglicher Veränderung in meinem Leben und meinen Gewohnheiten ist. Ich hatte einen regelrechten Zon, daß Theophilus die Änderungen nicht bereits vor einem Jahr durchgeführt hat - wie besprochen.

    Ich war somit gezwungen mich mit Dingen zu befassen, die ich im Grunde verabscheue.

    Eigentlich hatte ich mich noch nicht richtig an das seit 2010 bestehende Forum gewöhnt, einige Features des FORUM II habe ich vermisste. Im moment läuft die Version IX des Tamino Forums

    V 1. Juni - September 2004 Auf einem werbefinanzierten Forenverband - unbrauchbar, voller Fehler, Datenverluste ertc


    V 2 - 1.September 2004 - 27. September 2010 Gehostet bei Sprintweb - Forensoftware Woltlb Burning Board 2.xx

    Benutzeroberfläche Standard . selbst angepasst an Optik der V 1 nur aufwändiger

    Sprintwebt hat seine Rechnungen im HOW* Rechenzentrum nicht bezahlt und die haben akllen Sprintweb kunden den Account gesperrt.

    Man hat mit uns überghaupt nicht verhandelt und jegliches Gespräch abgelehnt - erst via RA wurde uns die Möglichkeit gegeben eine 3 Monate alte Sicherheitkopie des Forums herunterzuladen (ohne Bilder)

    Ich habe schnell gehandelt - und das war gut so - statt der versprochenen Woche blieb die Verbindung nur einige Stunden offen, aber da hatte ich die Sicherung schon downgeloadet. Meine Mutter (die das Forum nicht mochte) hat mich in der Fa angerufen, ich möge mir Zeitausgleich nehmen und die Sicherung so schnell wie möglich downloaden . Das geschah auch.

    Plützlich wäre HOW* eventuell an einem Direktvertrag bereit gewesen - aber ich wollte mit denen nichts mehr zu tun habe. Bereits am 30. 9.machte ich mit all-Inkl einen Vertrag.

    Dann musste noch die domain übersiedelt werden - was theoretisch gar nicht möglich gewesen wöre, wenn man braucht in solchen Fällen eine Erklärung das Hosters den man verlassen will, daß keine Rechungen bei ihm offen seien - Der war aber zu diesem Zeitpunkz unauffindbr. Inzweische war der Fall Sprintweb bereit bekannt. und ich bekam von der Betreffenden Registrierungsstelle jegliche Hilfe.

    Am 5. Oktober 2019 meldete die Fa Woltlab die "Problemlose Datenwiedergerstellung" - es waren damals 330.000 Beiträge. 6000 Fehlten, weil die Sicherheitskope alt war. Die konnten dann teilweise wieder hergestellt werden (aus den damals noch bestehenden Internet-Archiven) Wie verloren damals alle Bilder und sämtliche Registirerungen der letzten 3 Monate. Das Mitglied Theophilus bot sich an kostenlos die Wartung des Systems zu übernehmen - und er wurde als Technischer Administrator installiert, während ich die "Regierungsgeschäfte" übernahm.


    V 3 - 6. Oktober 2010 - 29. November 2018 gehostet bei all-incl Rechenzentrum - Forensoftware Woltlab Burning board 3.xx
    Benutzeroberfläche Vulcano red -von Theopilus nach meinen Plänen teilweise modifiziert


    Ich hatte die "glorreiche" Idee gehabt ein "Übergangsforum" einzurichten. Das musste nun mit dem "echten" Tamino vereint werden, was Woltlab übernah. dabei ergaben sich indes unvorhergesehene Probleme, weil manche Threadnummern nun doppelt waren. Die Softwre meisterte diese Problem an sich meisterhaft - allerdings stimmten num etliche Nummern des Thread-Directiry nicht mehr überein. Wir arbeiteten ca 2 Jahre an diesem Problem-

    Durch die seit langem bekannte Erneuerung der Progtrammiersprache php V5 auf V 7 (v 6 ist den Entwicklern nicht geglückt und wurde nicht veröffentlicht)

    gab ich Theophilus die Vollmacht und die Mittel , die Anpassung durchzuführen. Er fand aber heraus, daß es noch einen gewissen zeitlichen Spielraum gab - und wollte nichts überstürzen. Vor einigen Wochen informiete mci dann all inkl per email, daß unser Server im Laufe des Jänner endgültig auf php 7XX umgestellt würde und ich Sorge zu tragen hätt, daß auf kompatible Softwäre umgestellt würde. Ich war sehr erfreut. Nachdem ich mal ausgibig geärgert hatte, hab ich mich - eigentlich gegen meine Überzeugung - entschlossen das Forum weiterzuführen und habe die Fa Woltlab mit allen Anpassungen beauftragt - Eine ausgezeichnete Wahl

    Auftretende Probleme sind -völlig normal und unvermeidbar.


    V 4 - 30. November 2018

    gehostet bei all-incl Rechenzentrum : Forensoftware Woltlab Burning board 5xx -Aber aufgrund erweiterter Funktionen umbenannt auf Woltlab Suite 3.1

    Benutzeroberfläche Redslack farblich angepasst - Details geändert.

    Zahlreiche Funktionen sind nun anders aufrufbar als bisher, einige Fehlen, andere sind wieder da, wie wir sie aus der Urzeit von Woltlab kenne und dich ich vermisst habe.


    mfg aus Wien

    Alfred

    Ich bitte alle Mitglieder, die über 25 Beiträge verfasst haben und noch keinen AVATAR besitzen

    sich im Thread Baustelle Avatarpool neu einen auszusuchen und am Threadende (gaaaanz weit untenI zu bestellen

  • Ich habe in den letzten 25 Jahren mit so vielen EVD Veränderungen und Designs leben müssen, dass mich das jetzt nur wenig erregt, wenn überhaupt. Das neue Outfit wird von mir benutzt, genau so wie das vorige (ich habe jetzt blau). Immer, wenn ich kürzlich was vermisst habe, war es alsbald von alleine da, insbesondere mein Renaissance- Männchen.


    Doch noch etwas: ich war schon mal was besseres als ein Schüler. Doch weiterhin lerne ich noch dazu.....


    Herzlichen Dank an alle, die i.R. der Umstellung :):thumbup:fleissig waren, insbesondere natürlich an Alfred !