Lieblingsdirigenten im Tamino Klassik Forum 2006-2007 (Voting)

  • Meine "12":


    Wilhelm Furtwängler
    Eugen Jochum
    Hans Knappertsbusch
    Sir John Barbirolli
    Vaclav Talich
    Claudio Abbado
    Otto Klemperer
    Hans Schmidt-Isserstedt
    Ferenc Fricsay
    Herbert von Karajan
    Joseph Keilberth
    André Cluytens

    Wie aus der Ferne längst vergang´ner Zeiten
    GB

  • Auch ich möchte meine 12 Pult-Favoriten nennen:


    Fritz Reiner
    Georg Solti
    Leonard Bernstein
    Leopold Stokowski
    Günter Wand
    John Eliot Gardiner
    Karl Böhm
    Herbert von Karajan
    Thomas Beecham
    René Jacobs
    Trevor Pinnock
    Otto Klemperer


    Herzliche Grüße
    LT :hello:

  • Da ich ja ein Neuling bin, kann ich erst mit einiger Verspätung meinen Senf zu diesem Voting beitragen:


    1. Harnoncourt


    -------------------------------
    2. Herreweghe
    3. Abbado
    4. Rattle
    5. Gustav Leonhardt
    6. Ton Koopman
    7. von Karajan
    8. Günter Wand
    9. Eugen Jochum
    10. Marriner
    11. Carlos Kleiber
    12. Leonard Bernstein


    Gruss
    Glockenton

    "Jede Note muss wissen woher sie kommt und wohin sie geht" ( Nikolaus Harnoncourt)

  • Kurt Masur, steht bei einigen ganz oben, das macht mich als Leipziger, der mal in unmittelbarer Nachbarschaft gewohnt hat, sehr stolz :D


    Meine Liste sieht so aus:


    1. Gardiner (meine Instanz in Sachen Bach)
    2. Herreweghe (noch keine Aufnahme ein Fehlkauf, großartige Matthäuspassion)
    3. Jacobs (hat mir die Tür zur Klassik aufgeschlossen und ist immer für eine kleine Sensation / Überraschung gut)
    4. Harnoncourt (es gibt Aufnahmen von ihm, die habe ich einfach gefressen)
    5. Böhm (für seinen Wiener Mozart)

    29.08.1958 - 25.06.2009
    gone too soon

  • Meine 12 Dirigenten:


    Ferenc Fricsay
    Otto Klemperer
    Wilhelm Furtwängler
    Carlos Kleiber
    Karel Ancerl
    John Eliot Gardiner
    Karl Böhm
    Arturo Toscanini
    Fabio Luisi
    Tullio Serafin
    Carl Schuricht
    Herbert von Karajan



    Etwas willkürlich, aber insgesamt doch ehrlich


    Gruß
    Dieter

  • Hallo,


    nach 6 Monaten ist bisher keine neue Statistik erstellt worden, nachdem viele Neumitglieder ihr Voiting abgegeben haben,


    Ist das Rechenzentrum "Rienzi" in Wien aufgelöst worden, Insolvenz?, dann müssten sich Mitglieder mit
    Statistikerfahrung aus dem Forum erbarmen!:untertauch:



    Grüsse
    Volker.

    Bach ist so vielfältig, sein Schatten ist ziemlich lang. Er inspirierte Musiker von Mozart bis Strawinsky. Er ist universal ,ich glaube Bach ist der Komponist der Zukunft.
    Zitat: J.E.G.

  • Weil Du es bist, edler Volker, werde ich die Datei auf meinem PC suchen.
    Die Sache ist die. Solange ich noch nicht die Segnungen des PCs empfing (in Firma und daheim), besaß ich eine Ablage mit sehr viel Verbesserungspotential.
    Seit Anschaffung des PCs ist der Saustall elektronisch.

    Otto Rehhagel: "Mal verliert man und mal gewinnen die anderen".
    (aus "Sprechen Sie Fußball?")

  • Hallo Rienzi,


    dann harren wir der Dinge und freuen uns auf die neueste Statistik! :hello:



    Grüsse
    Volker.

    Bach ist so vielfältig, sein Schatten ist ziemlich lang. Er inspirierte Musiker von Mozart bis Strawinsky. Er ist universal ,ich glaube Bach ist der Komponist der Zukunft.
    Zitat: J.E.G.


  • Leider kann ich´s mir nicht runterladen, da mir scheinbar (wie bei PN) die Berechtigung fehlt ;(

    Viva la libertà!

  • Hier ist meine "Hit"-Liste



    Herbert von Karajan
    Wilhelm Furtwängler
    Karl Böhm
    Zubin Metha
    Leonard Bernstein
    Mariss Janssons
    Nikolaus Harnoncourt
    Claudio Abbado
    Carlos Kleiber
    Georg Solti
    Fabio Luisi
    Simon Rattle



    Ciao :hello: Principe

  • Hallo,


    ich staune über den 1. Platz von Kleiber, hätte es mir nie erträumt, dass er sich ganz vorne placiert.
    Böhm und Karajan, erstaunlich gut, 2. Platzteilende hätte ich so auch nicht erwartet. Das der Sir noch unter den ersten 15 gelandet ist lässt wohl doch von einigen Befürwortern im Forum schließen.
    Über die schlechten Plätze von Celibidache, Jacobs, Herrewege, Rattle, Norrington bin ich ein wenig überrascht.



    Grüße
    Volker.

    Bach ist so vielfältig, sein Schatten ist ziemlich lang. Er inspirierte Musiker von Mozart bis Strawinsky. Er ist universal ,ich glaube Bach ist der Komponist der Zukunft.
    Zitat: J.E.G.

  • Erfreulicherweise befindet sich der adelige Salzburger zu meiner Überraschung ganz vorne. :D

    »Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

  • meine liebsten in beliebiger reihenfolge:


    bernstein
    karajan
    swetlanow
    pinnock
    kleiber
    stokowski
    muti
    solti
    furtwängler
    paita
    levine
    jacobs


    und es fehlen noch einige :(

    --- alles ein traum? ---


    klingsor

  • Habe mir am heutigen Feiertag endlich mal die Zeit genommen und über meinen Lieblingsdirigenten gebrütet: eine gemeine Aufgabe ?(
    Heraus kam dieses (in alphabetischer Reihenfolge):


    1. Abbado
    2. Bernstein
    3. Sir C. Davis
    4. Gardiner
    5. Gergiev
    6. Giulini
    7. Harnoncourt
    8. Jansons
    9. C. Kleiber
    10. Kubelik
    11. Sawallisch
    12. Solti


    Einige Große fehlen, aber es durften halt nur 12 sein ;(
    Habe mich vom subjektiven Gefühl leiten lassen und dann systematisch geordnet; war verblüfft, was hinterher dabei herauskam 8o
    (die Anzahl CDs in meinem Privatarchiv korreliert nur mäßig mit der Wahrscheinlichkeit, in der Liste aufzutauchen...)


    :hello:
    Stefan

    Viva la libertà!

  • An erster Stelle natürlich C. Kleiber


    Dann meine Dirigenten des Vertrauens, die mich eigentlich nie enttäuschen:


    Harnoncourt (außer Beethoven)
    Mrawinskij
    Wand


    Dann ohne Reihenfolge


    Karajan
    Zinman
    Fricsay
    Jansons
    Bernstein

    Früher rasierte man sich wenn man Beethoven hören wollte. Heute hört man Beethoven wenn man sich rasiert. (Peter Bamm)

  • Hallo, liebe Forianer,


    hier sind meine Lieblingsdirigenten:


    Heinz Wallberg :jubel:
    Zubin Mehta
    Georg Solti
    Karl Böhm
    Leonard Bernstein
    Arturo Toscanini
    Josef Krips
    Giuseppe Sinopoli
    Wilhelm Furtwängler
    Georges Pretre


    Gruß aus Wien, Sonja

  • Ohne Sortierung meine Top 5:


    - Jacobs
    - Harnoncourt
    - Gardiner
    - Herreweghe
    - Giulini


    :hello:Jürgen

    Ich brauche keine Millionen, mir fehlt kein Pfennig zum Glück...

  • Ein schöner Thread. Meine Reihenfolge ist keine Rangfolge


    Ernest Ansermet
    Jascha Horenstein
    Hans Knappertsbusch
    Carl Schuricht
    Günter Wand
    Paul Kletzki
    Wilhelm Furtwängler
    Karl Münchinger


    Leider leben die alle nicht mehr. Aktuell? O weh, da fällt mir nun gar nichts ein; Semyon Bychkov vielleicht, den ich einmal mit einer tollen Bruckner-Achten im Kölner Dom gehört habe, und Markus Stenz.


    Herzliche Grüße vom Forums-Frischling Thomas

    Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
    Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

  • Das ändert sich bei mir immer mal wieder...zur Zeit ist es Kurt Sanderling. Schon mal hier erwähnt? Wird in 2 Wochen 94! Kennt man den eigentlich hier oder hat man ihn einfach vergessen? :no: Sollte man nicht! Zum Beispiel seine Brahms-Sinfonien mit der Staatskapelle Dresden lohnen sich wirklich. Faszinierend klar und (für mich) musikalisch überzeugend. Demnächst mehr darüber, wenn ich die Anthologie von ihm besitze und gehört habe.



  • Huch, wie kommt denn Giulini in diese Riege?

  • Zitat

    Original von Robert Stuhr
    [Huch, wie kommt denn Giulini in diese Riege?


    Prägung?


    Nein, im Ernst... Auf Karajans Beethoven (der war wirklich Prägung) habe ich ja ewig nichts kommen lassen, aber neuerdings kann ich auch mit Giulini was anfangen. Ich bin hier im Laden drüber gestolpert.

    Ich brauche keine Millionen, mir fehlt kein Pfennig zum Glück...

  • Giulini ist nicht absonderlich. Aber ihn als Lieblingsdirigenten in einer Reihe mit HIP-Vertretern zu nennen, das fiel mir auf. Ich hätte zB Christie erwartet.