Die Lieblings-Opernouvertüren der Forianer

  • Hallo,


    es ist mal wieder Zeit für einen der allseits beliebten Lieblings-Threads.
    Und da ich bei den Lieblingsopern noch nicht mitstimmen kann, weil ich sehr wenig Opern komplett kenne, dachte ich mir, wir stimmen einmal über die liebsten Opernouvertüren ab. Da habe ich nämlich einige Favoriten.


    Die Regeln: Jeder Forianer darf 6 Ouvertüren nominieren.
    Dabei müssen mindestens 3 verschiedene Komponisten genannt werden. Es darf eine absolute Nummer 1 genannt werden, die 2 Wertungspunkte bekommt, die anderen bekommen einen Punkt. Soweit alles klar?



    Dann auf die Plätze...


    ...fertig...


    ...und LOS!

  • 1. Parsifal (Wagner)
    2. Palestrina (Pfitzner)
    3. Orfeo (Monteverdi)
    4. Tristan (Wagner)
    5. Lohengrin (Wagner)
    6. Idomeneo (Mozart)

    Das geht über das Sagbare hinaus. Das läßt sich nicht deuten und bedarf keiner Deutung. Es kann nur gehört werden. Es ist Musik. (H.H.Jahnn)

  • Ich denk jetzt nicht groß nach, keine bestimmte Reihenfolge:


    Wagner: Meistersinger
    Wagner: Der filiegende Holländer
    Weber: Der Freischütz
    Rossini: Semiramide
    Mozart: Don Giovanni
    Beethoven: Leonore III (wenn erlaubt; sie war schließlich ursprgl. für eine Oper)


    (es gibt m.E. weitaus mehr gute Opern- u. Konzertouverturen als "sinfonische Dichtungen")


    viele Grüße


    JR

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Hier meine spontane Auswahl:


    1. Mozart: Figaro
    2. Glinka: Ruslan und Ludmilla
    3. Mozart: Zauberflöte
    4. Smetana: Die verkaufte Braut
    5. Rossini: Il barbiere di Siviglia
    6. Weber: Freischütz



    Andrew



    PS: Mir gefällt es am besten, wenn der Vorhang während der Ouvertüre noch geschlossen ist und sich erst dann öffnet.

    „Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

  • Heute morgen sieht meine Lieblingsouvertüren/-vorspiele-Liste folgendermaßen aus:


    1. Wagner: Meistersinger
    2. Mozart: Cosi fan tutte
    3. Wagner: Parsifal
    4. Mozart: Figaro
    5. Busoni: Doktor Faust
    6. Smetana: Verkaufte Braut


    Knapp dahinter einiges von Verdi (Forza, Vespri Siciliani, Traviata), Rossini (Semiramide, Scala di Seta) und natürlich auch Wagner (Lohengrin, Liebesverbot).


    Grüße


    GiselherHH

    "Mache es besser! (...) soll ein bloßes Stichblatt sein, die Stöße des Kunstrichters abglitschen zu lassen."


    (Gotthold Ephraim Lessing: Der Rezensent braucht nicht besser machen zu können, was er tadelt)

  • Rossini: GuillaumeTell


    Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg
    Wagner: Tristan und Isolde
    Rossini: Il Barbiere di Siviglia
    Strauß: Die Fledermaus (falls das gilt)
    Weber: Der Freischütz

    Bitte bedenken Sie, dass lautes Husten - auch zwischen den Stücken - die Konzentration der Künstler wie auch den Genuss der Zuhörer beeinträchtigt und sich durch den Filter eines Taschentuchs o. ä. erheblich dämpfen lässt.

  • Hallo,


    den Beethoven und den Strauß lasse ich gelten. :)


    Meine Top 6:


    1. Mozart - Zauberflöte


    2. Glinka - Ruslan und Ludmilla
    3. Wagner - Meistersinger
    4. Mozart - Don Giovanni
    5. Rossini - Barbier von Sevilla
    6. Mozart - Hochzeit des Figaro



    Gruß, Peter.

  • Nr. 1: Fliegender Holländer


    danach ohne weitere Wertung:


    Die Italienerin in Algier
    Die verkaufte Braut
    Die Zauberflöte
    Die Meistersinger von Nürnberg
    Freischütz


    ...und viel zu viele nicht genannte Ouvertüren... ;)

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Sagitt meint:


    welche Ouvertüre er immer spielt. Es ist immer großartig:


    ROGER NORRINGTON


    ob


    Mozart
    Rossini
    Mendelsohn
    Wagner

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • 1. Humperdinck: Hänsel und Gretel


    2. Weber: Der Freischütz
    3. Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg
    4. Mozart: Le nozze di Figaro
    5. Wagner: Lohengrin


    Du meine Güte! (Fast) alles so romantisch... ;)

  • 1. Rossini- L´Italiana in Algier
    2. Mozart- Le nozze di Figaro
    3. Bellini- I Capuleti e I Montecchi
    4. Händel- Rinaldo
    5. Donizetti- Poliuto
    6. Rossini- Semiramide


    LG Joschi

  • 1. Wagner: Tristan und Isolde
    2. Mozart: Die Hochzeit des Figaro
    3. Mozart. Don Giovanni
    4. Beethoven: Fidelio
    5. Puccini: La Boheme
    6. Wagner: Lohengrin


    Ouvertüren einordnen ist schwierig. Denn beim Besuch einer Oper höre ich da meist noch nicht so hin, bin zu gespannt auf die "eigentliche" Oper (diese Haltung ist in meiner Jugendzeit entstanden). Es sind daher eher Ouvertüren, die ich auf Cds als Einzelwerke höre.

    Anna-Beate

  • Ganz ohne Wertung:
    Parsifal
    Meistersinger
    Holländer
    Feen (ja, wirklich, ich liebe dieses Stück heiß!)
    Ruslan und Ludmila
    Candide (für mich die beste Lustspielouvertüre!)

    ...

  • Ergänzende Hinweise zu Edwin (mir zumindest war das nicht bekannt).


    Feen ist eine Kinderoper von Wagner.


    Ruslan und Ludmila stammt von Glinka.


    Wurde 1842 als seine zweite Oper komponiert (Libretto von Valerian Fjodorovich Schirkov und Nestor Kukolnik), die nach einem Gedicht Puschkins entstand und sehr volkstümlich gehalten war. (laut wikipedia)


    Candide hat Bernstein komponiert.

    Anna-Beate

  • Zitat

    Feen ist eine Kinderoper von Wagner.


    Das ist missverständlich. "Die Feen" sind eine Oper des jungen Wagner, 1834, also mit 21 Jahren, komponiert, geschrieben natürlich für ein "erwachsenes" Publikum.
    Die Handlung, die bereits ein Erlösungsmotiv hat, folgt Carlo Gozzis Drama "La donna serpente", das Libretto stammt von Wagner selbst.
    Musikalisch steht das Werk im Bann von Beethoven und Vertretern der frühromantischen Oper (Spohr, Weber, Marschner). Dennoch ist die Musik bereits typischer Wagner - und das spürt man in der schwungvollen Ouvertüre, die hie und da auch in Konzerten auftaucht.

    ...

  • Hallo!


    Ich gehöre auch zu denen, die lieber Ouvertüren ohne Opern hören. :D


    Sechs Lieblingsouvertüren auszuwählen, fällt mir dennoch schwer, da ich mir da nie Gedanken über eine "Hierarchie" gemacht habe.
    Halbwegs spontan nun also:


    Beethoven: Leonore III
    Mozart: Don Giovanni
    Mozart: Le Nozze die Figaro
    Rossini: Il Barbiere di Siviglia
    Verdi: La Forza del Destino
    Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg


    Damit liege ich bestens im "Mainstream"...



    Es ergibt sich folgende Zwischenwertung nach Komponisten:


    1. Wagner (24)
    2. Mozart (17)
    3. Rossini (10)
    4. Weber (5)
    5. Beethoven, Glinka, Smetana (je 3)
    8. Verdi (2)


    Und nach Opern:


    1. Meistersinger (9)
    2. Figaro (8 )
    3. Freischütz (5)
    4. Barbier, Don Giovanni, Holländer, Parsifasl (je 4)
    8. Lohengrin, Tristan und Isolde, Ruslan und Ludmilla, Verkaufte Braut, Zauberflöte (je 3)


    Viele Grüße,
    Pius.

  • Hallo Forianer,


    hier sind meine Favoriten bei den Ouvertüren und Vorspielen:


    1. Weber: Der Freischütz
    2. Weber: Oberon
    3. Glinka: Ruslan und Ludmilla
    4. Rossini: Guglielmo Tell
    5. Bellini: I Capuleti e I Montecchi
    6. Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg


    Herzliche Grüße
    von LT :hello:

  • 1. Wagner: Tannhäuser
    2. Wagner: Meistersinger
    3. Rossini: Guglielmo Tell
    4. Rossini: La gazza ladra
    5. Rossini: L'Italiana in Algeri
    6. Händel: Serse

    „People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing."
    Florence Foster-Jenkins (1868-1944)

  • Verdi : La Traviata


    Wagner : Parsifal


    Smetana : Die verkaufte Braut


    Wagner : Tristan und Isolde mit Liebestod


    Wagner : Tannhäuser mit Venusberg


    Mozart : Don Giiovanni mit Abschluß von Stokowski


    :hello:Herbert.

    Tutto nel mondo è burla.

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • Wagner: Parsifal
    Mozart: Zauberflöte
    Wagner: Fliegende Holländer
    Rossini: Barbier von Sevilla
    Wagner: Meistersinger
    Händel: Ottone

  • Tristan und Isolde
    Lohengrin
    Palestrina
    Don Giovanni
    Parsifal
    Il Barbiere di Siviglia

    res severa verum gaudium


    Herzliche Grüße aus Sachsen
    Misha

  • Meine Lieblingsouvertüren muß man aus einem anderen Gesichtspunkt sehen: Von Ausnahmen mal abgesehen waren es immer Ouvertüren zu denen man nur schwer oder überhaupt nicht die dazupassende Oper kaufen konnte (Einiges ist jedoch inzwischen erhältlich -teilweise sogar mehrfach)


    Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zauberflöte **
    Daniel Francois Esprit Auber: Fra Diavolo
    Daniel Francois Esprit Auber: Les diamants de la couronne
    Gustav Albert Lortzing: Zar und Zimmermann
    Adophe Adam: Wenn ich König wär
    Bouildieu: La Dame Blanche


    Wie man unschwer sehen kann liegt mein Interessenschwerpunkt bei der französischen komischen Oper..... :hello:


    Wohl dem, der darum weiß, wie schwer gerade das Leichte ist....


    mfg


    aus Wien


    Alfred

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert


  • Zitat

    Original von musicophil
    Auf 1 steht bei mir "Le Caliphe de Bagdad" von Boieldieu.
    Die andere muß ich noch mal überlegen.


    LG, Paul


    Und ich dachte immer, das hieße "Der Barbier von Bagdad" und sei von Peter Cornelius. :D :D :D


    :hello:

    Ciao


    Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!



  • W. A. Mozart: Die Zauberflöte
    W. A. Mozart: La Clemenza die Tito
    W. A. Mozart: Don Giovanni
    W. A. Mozart: Le Nozze di Figaro
    W. A. Mozart: Cosí fan tutte

    29.08.1958 - 25.06.2009
    gone too soon

  • Drei Ouvertüren, die mir wirklich gut gefallen:
    Janácek - Vec Makropulos
    Janácek - Aus einem Totenhaus
    Wagner - Der fliegende Holländer


    Ansonsten höre ich eher Opern, bei denen es nur eine knappe Introduktion gibt, die direkt zum Gesang weiterleiten.

  • 1) Lohengrin
    1) Don Giovanni


    ...kann mich nicht entscheiden ;-)


    LG
    Austria

    Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken - vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir (Mark Twain)

  • Banner Trailer Gelbe Rose